Eier-Kranz basteln

Ein schöner Osterkranz wird im Flur oder an der Tür zum echten Hingucker! In Nullkommanix ist er gebastelt - wir zeigen, wie's geht.

Mit schlichten Farben und Perlhuhnfedern verziert werden die Naturschönheiten zur Deko für Wand, Tür oder Fenster. Kinderleicht nachzubasteln, nur das Aufziehen auf einen Drahtbügel verlangt etwas Fingerspitzengefühl. Die Pflanzen? Perlhyazinthen und Lenzrosen.

Eierkranz basteln - so geht's!

Für den Kranz:

  • 1 Drahtbügel
  •  Flachzange
  • Seitenschneider
  • 1 Rolle Jutegarn (Ø 3,5 mm x 60 cm, über www.buttinette.de)
  • Sekundenkleber
  • Schere              

Für die Eier:

  • 8 Gänse-Eier (die haben eine etwas dickere Schale und sind dadurch besser geeignet; ca. 10 cm lang, bereits ausgeblasen über www.eier-anders.de)
  • Reinigungstuch
  • 1 dicke Nadel (z. B. spitze Strick- oder Rouladennadel)
  • Eierfarbe (z. B. "Marabu Dekorlack" über www.buttinette.de)
  • Perlhuhnfedern (z. B. über www.nadeco.de)
  • Pinsel
  • Sekundenkleber 

Anleitung:

  1. Für den Kranz den Bügel mit der Flachzange so ausei­nanderbiegen, dass er kreis­rund wird. Um das Rund zu öffnen, unterhalb des Hakens den Draht mit dem Seiten­schneider durchknipsen und zur Seite biegen.
  2. Zum Umwickeln am oberen Ende des Hakens einen Tupfer Kleber aufbringen, das Ende des Garns dort leicht andrücken und 10 Minuten trocknen lassen. Den Haken mit dem Garn sehr eng umwickeln und das Garn zum Schluss mit einem Tupfer Kleber am unteren Ende des Hakens befestigen.
  3. Die Eier zunächst mit einem feuchten Reinigungstuch vorsichtig abwischen und trocknen lassen.
  4. Beide Ausblaslöcher mit der dicken Nadel zu einem ca.5 mm großen Loch erweitern.
  5. Die Eier mit Farbe bemalen oder/und mit Federn bekleben. Trocknen lassen. Nun ganz vorsichtig Ei für Ei jeweils mit dem runden Ende voran auf den Drahtbügel schieben, zwischen den Eiern jeweils ca. 5 mm Platz lassen.
  6. Nach dem letzten Ei das vorhin abgeknipste Draht-Ende vorsichtig mit der Flachzange zu einem Verschlusshaken biegen. Diesen am Bügel einhaken, mit Jutegarn eng umwickeln und dann noch eine Schleife mit Doppelknoten binden.
  7. 7 Stück Garn à 10 cm abschneiden und mehrmals zwischen den Eiern um den Draht wickeln. Die Enden miteinander verknoten.

Wir zeigen euch, wie ihr einen Osterkranz bastelt und haben noch weitere schöne Ideen für Osterdeko. Hier geht's zu unseren Tipps fürs Eier färben.

Diese Anleitung stammt aus Heft 8/2017, Text: Christina Poppe, Fotos Timeinkuk.com
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Eier-Kranz basteln
Eier-Kranz basteln

Ein schöner Osterkranz wird im Flur oder an der Tür zum echten Hingucker! In Nullkommanix ist er gebastelt - wir zeigen, wie's geht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden