VG-Wort Pixel

Kresse-Eier Leckere Osterdeko mit Kresse selber basteln

Kresse-Eier: Kresse-Eier auf Holzbrettchen
© Garachshenko Marina / Shutterstock
So eine lustige Osterdeko zaubert uns direkt ein Lächeln aufs Gesicht – und dazu sind die Kresse-Eier auch noch gesund. Wie ihr die originelle Deko basteln könnt, erfahrt ihr hier.

Für die Osterzeit sind Ostereier in allen möglichen Varianten zu finden: Am Osterstrauch, bunt im Osternest oder am Osterkranz. Eine weitere richtig schöne Idee zeigen wir euch hier in Kombination mit Kresse: Lustige Kresse-Eier, die uns mit verschmitzten Gesichtern angucken. In den Eiern lässt sich mit wenig Aufwand gesunde Kresse ziehen und dazu stellen die Eier auch eine hübsche kleine Ostergeschenkidee dar. Hier findet ihr die Anleitung:

Kresse-Eier: Kresse-Eier mit aufgemalten Gesichtern
© Malgorzata Surawska / Shutterstock

Kresse-Eier: Schnelle Osterdeko selber basteln

Ihr braucht:

  • (weiße) Eier
  • Watte, Wattepads oder etwas Küchenpapier
  • Bio-Kressesaat
  • Sprühflasche
  • Wasser
  • Eierkarton oder Eierbecher
  • Nach Belieben zum Verzieren: Wackelaugen, wasserfester Stift, Eiermalfarben, Acrylfarben, Pinsel etc.; Hinweis: Wasserfarben eignen sich hier eher weniger, da die Kresse später immer wieder mit Wasser besprüht werden wird und die Farben verwischen könnten.

Anleitung:

  1. Schlagt mit einem Messer den oberen Bereich der Eier ab oder nutzt dafür einen Tassen- oder Schalenrand (Achtung, die Eierschale darf nicht brechen). Fangt das Eigelb und Eiweiß auf: Daraus könnt ihr zum Beispiel köstliches Rührei oder Spiegelei machen. Alternativ könnt ihr auch gekochte Eier oben aufschneiden, auslöffeln und anschließend reinigen.
  2. Reinigt die Eierschalen (eventuell mit etwas Spüli) unter fließendem Wasser gründlich.
  3. Eier bemalen: Für Kresse-Eier mit lustigen Gesichtern bemalt ihr die Eierschalen, bevor ihr sie bepflanzt. Wollt ihr hingegen nur Kresse-Eier ohne Bemalung haben, könnt ihr diesen Schritt auslassen. Für die Bemalung tupft ihr die Schale trocken und schnappt euch anschließend entweder Farben und Pinsel, um das Ei bunt zu bemalen, oder ihr zeichnet mit wasserfestem Stift ein Gesicht auf die Eierschale. Auch aufgeklebte Wackelaugen sehen hier sehr niedlich aus.
  4. Kresse-Eier bepflanzen: Legt ein Stück Watte, ein Wattepad oder etwas Küchenkrepp in die Eierschalen und drückt es etwas nach unten. Tröpfelt unter dem Wasserhahn etwas Wasser hinein oder besprüht die Watte mit einer Sprühflasche. Streut nun die Kressesamen über der Watte oder dem Küchenkrepp aus. Hinweis: Für buschige Kresse müsst ihr die Samen etwas enger säen. Besprüht die Samen anschließend noch mal mit etwas Wasser (die Kresse sollte aber nicht schwimmen). Stellt eure Kresse-Eier am besten in eine Eierpackung und platziert sie an einem warmen, sonnigen Ort (zum Beispiel auf der Fensterbank). Jetzt müsst ihr die Kresse immer gut feucht halten und schon werden sich innerhalb eines Tages kleine Kresse-Pflänzchen zeigen.
  5. Auch nach dem Keimen wird die Kresse regelmäßig mit Wasser besprüht, denn die Kresse darf nicht austrocknen. Tipp: Wenn ihr Frischhaltefolie über dem Ei anbringt, steigert ihr die Luftfeuchtigkeit und die Pflänzchen trocknen nicht so schnell aus. Nach ungefähr fünf oder sechs Tagen könnt ihr bereits die erste Kresse ernten: Sie schmeckt wunderbar als Brotbelag oder auf Rührei und ist dazu noch richtig gesund. Wenn ihr euer Ei bis jetzt noch nicht verziert habt, könnt ihr ihm auch jetzt noch ein Gesicht aufmalen und lustige Wackelaugen aufkleben. 
  6. Für den Osterbrunch oder auch als kleine Geschenkidee könnt ihr eure Kresse-Eier in Eierbechern, im Eierkarton oder im Osterkörbchen platzieren. Sobald die Kresse abgeerntet ist, ist die "Haarpracht" der Eier zwar erstmal etwas gestutzt, sie wächst aber schnell wieder nach. Wenn ihr die Kresse-Eier für Ostern plant, bedenkt, dass ihr die Kresse schon ein paar Tage zuvor aussehen müsst, um zu Ostern die fertige Osterdeko und frische Kresse zu haben.
Kresse-Eier: Eier mit Mikrogrün
© yanishevska / Shutterstock

Hier findet ihr weitere Tipps zum Thema Kresse pflanzen. Ihr könnt aber natürlich auch andere Sprossen in den Eiern ziehen.

Auf der Suche nach weiterer Inspiration für Osterdeko? Hier haben wir für euch schöne Bastelideen für Ostern und hier gibt es köstliche Rezepte für Ostern.

Brigitte

Mehr zum Thema