VG-Wort Pixel

Osterhasen basteln 8 einfache und schöne Bastelideen für Osterhasen

Osterhasen basteln: Osterhase aus Ostereiern
© Natalia Fedchenko / Shutterstock
Wer ist da gerade vorbeigehoppelt und hat ein paar Ostereier versteckt? Der Osterhase! Wie ihr einen kleinen Osterhasen basteln könnt, zeigen wir euch mit 8 einfachen Ideen.

Zu Ostern sieht man sie überall: Große und kleine Osterhasen, die in der Wohnung oder im Garten hervorlugen. Ob aus Stoff, Holz, Papier oder Pappe, die süßen kleinen Häschen verbreiten überall Osterstimmung. Bereits mit wenigen Handgriffen könnt ihr ganz einfach einen Osterhasen basteln. Hier haben wir schöne und einfache Anleitungen für euch zusammengestellt, wovon ihr die meisten auch mit euren Kindern nachbasteln könnt.

Osterhasen basteln: 8 schöne Ideen

Osterhasen aus Klopapierrollen basteln

Osterhasen basteln: Osterhasen aus Klopapierrolle
© Indre Pau / Shutterstock

 Eine Klopapierrolle hat folgende Maße: 9,4 cm Höhe und 13,5 cm Umfang. Zeichnet euch ein Rechteck mit den Maßen 9,4 cm x 14 cm auf Buntpapier auf und schneidet es aus. Klebt es leicht überlappend um die Klopapierrolle. Die Ohren des Hasen könnt ihr frei Hand auf das Buntpapier aufzeichnen oder ihr nutzt das Ende eines Löffelstiels als Vorlage und umrandet die Form. Schneidet zusätzlich in einem anderen Farbton kleine Ovale aus und klebt sie in die Hasenohren hinein. Nun werden die Hasenohren in der Innenseite der Klopapierrolle angebracht. Malt dem Häschen noch ein Gesicht mit schwarzem und rosa Filzstift auf.

Osterhasen aus Baumstumpf basteln

Osterhasen basteln: Osterhasen aus Baumstamm
© Eva Pruchova / Shutterstock

Dieser Holzosterhase begrüßt uns freudig an der Eingangstür. Er ist leicht aus einem schräg abgeschnittenen Baumstumpf oder Ast zu basteln. Anschließend werden ihm zwei schräge Baumscheiben als Ohren angebohrt und ein niedliches Gesicht aufgemalt.

Origami-Osterhasen basteln

Osterhasen basteln: Origmai-Hase
© Inna Novogel / Shutterstock

Diese einfache Origami-Anleitung wird euch mit Sicherheit gelingen und sorgt für eine kleine Überraschung im Osternest.

Osterhasen basteln mit Ostereiern

Osterhasen basteln: Osterhase aus Ostereiern
© Natalia Fedchenko / Shutterstock

Eine ganze Hasenbande bastelt ihr in Nullkommanichts mit weißen Ostereiern. Die gekochten weißen Eier lassen sich im Handumdrehen zu Osterhasen umgestalten: Ein schwarzer Filzstift zaubert das Gesicht und mit rosa und weißem Bastelfilz erhalten die Eier Ohren, die ihr mit Bastelkleber oder Heißkleber ankleben könnt.

Osterhasen aus Butterbrottüten

Osterhasen basteln: Osterhase aus Papiertüte
© VeIrina / Shutterstock

Diese kleine Osterüberraschung lässt sich mit Schokolade oder selbst gebackenen Osterkeksen füllen. Wie ihr den Osterhasen aus der Butterbrottüte basteln könnt, seht ihr in der Anleitung.

Osterhasen aus Pappteller basteln

Osterhasen basteln: Osterhase aus Pappteller basteln
© OleynykO / Shutterstock

Sei es als Deko an der Tür oder Wand im Zimmer der Kinder – der Osterhase aus einem Pappteller macht gute Laune und läutet die Osterzeit ein. Klebt auf einen Pappteller zwei Wattepads als Bäckchen, Schnurrhaare, Nase, Augen und Ohren werden aus Buntpapier ausgeschnitten und aufgeklebt. Befestigt den Hasen zum Beispiel mit doppelseitigem Klebeband oder Maskingtape an der Wand an.

Sockenosterhasen basteln

Osterhasen basteln: Osterhase aus gelber Socke
© Julia Cherk / Shutterstock

Einen Osterhasen aus einer alten Kindersocke bastelt ihr mit Nadel, Faden und Garn. Dreht die Ferse auf die Mitte und schneidet die Zehenspitze der Socke bis zur Ferse hin ein. Näht die Öffnung der Ohren zu, stopft den Hasen mit Bastelwatte aus, vernäht die Öffnung und stickt dem Osterhasen ein Gesicht auf. Fertig!

Osterhasen aus Pompons basteln

Osterhasen basteln:Osterhasen aus Pompons
© Natallia Boroda / Shutterstock

Pompons lassen sich ganz einfach basteln: Zeichnet dafür auf Karton zwei breitere Kreise auf, die an einer Stelle eine Öffnung haben. Legt einen Faden zwischen die zwei Kreise und lasst die Enden an der Öffnung herausgucken. Umwickelt die doppelt gelegten Kreise ganz eng mit Wolle. Schiebt eine Schere zwischen die zwei Kreise und schneidet die Wolle auf. Zieht den in der Mitte liegenden Faden eng zusammen und verknotet ihn, sodass das Pompon festgezogen und befestigt wird. Entfernt die Kreise aus Karton. Schneidet gegebenenfalls überstehende Spitzen ab, sodass der Pompon schön gleichmäßig rund wird. Stellt auf die Art noch mal einen zweiten kleineren Pompon her. Näht die zwei Pompons zusammen. Verpasst dem Häschen zwei Ohren sowie Wackelaugen und mit einer Perle ein kleines Näschen – fertig ist der flauschige Osterhase.

Auf der Suche nach weiteren Ideen zum Basteln für Ostern? Hier zeigen wir euch, wie ihr Osterdeko selber machen oder Osterkarten basteln könnt und wie sich kleine Ostergeschenke basteln lassen. Wir wünschen euch frohe Ostern!

Brigitte

Mehr zum Thema