Pflanzen fürs Bad: Welche eignen sich perfekt?

Das Badezimmer ist oft klein und dunkel. Damit du trotzdem ein schönes Ambiente schaffst, kommt es auf die richtige Auswahl an Pflanzen fürs Bad an.

5 tolle Pflanzen fürs Bad in Kürze:

  • Schwertfarn
  • Einblatt
  • Schusterpalme
  • Bergpalme
  • Orchidee

Pflanzen fürs Bad: Einführung

Das Badezimmer ist meist nicht gerade das größte Zimmer der Wohnung und besitzt oft nur kleine Fenster, wenn überhaupt. Daher legen wir bei der Dekoration eher Wert auf kleine Details und ein angenehmes Klima im Raum.

Viele verzichten dabei bewusst auf Pflanzen, in Sorge, diese gingen im Badezimmer sowieso schnell ein. Doch das muss nicht sein. Es gibt genug Pflanzen, die sich im Badezimmer pudelwohl fühlen.

Pflanzen fürs Bad: Zwei Herausforderungen meistern

  • Wenig Licht: In manchem Badezimmer gibt es gar kein oder nur ein sehr kleines Fenster, sodass wenig Licht in dem Raum kommt. Viele Zimmerpflanzen sind jedoch auf ein dunkleres Ambiente eingestellt.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit: Durch das Duschen und Baden herrscht im Badezimmer eine hohe Luftfeuchtigkeit, die schon fast einem tropischen Klima ähnelt. Das ist jedoch im Vergleich zum Licht das kleinere Problem, da viele Pflanzen aus genau so einem Klima stammen und daher bestens im Badezimmer gedeihen können.

Pflanzen fürs Bad: Auf diese 5 Zimmerpflanzen solltest du setzen!

  1. Schwertfarn: Der Schwerfarn benötig in jedem Fall etwas Licht. Stelle ihn also an einen hellen Platz im Badezimmer. Zudem liebt diese Pflanze eine hohe Luftfeuchtigkeit, sprich die tropischen Bedingungen. Mit seinen herabhängenden Wedeln kommt er auch bei wenig Platz, zum Beispiel in Form einer Blumenampel, toll zur Geltung.
  2. Einblatt: Auch das Einblatt kann prima im tropischen Klima gedeihen, stammt es doch aus Südamerika. Und auch der Mangel an hellen Stellen macht dem Einblatt nichts aus, da es sich in der Natur gerne im Schatten großer Bäume breit macht.
  3. Schusterpalme:  Diese Pflanze stammt aus Asien, genauer gesagt aus China. Dort ist sie an eine hohe Luftfeuchtigkeit gewöhnt. Die Pflanze schätzt Wasser und kann auch an einem dunklen Platz positioniert werden.
  4. Bergpalme: Auf die Schusterpalme folgt sogleich die nächste Palme. Die Pflanze kommt aus Mittelamerika und hat sich dort als schattenschätzende Pflanze einen Namen gemacht. Sie braucht regelmäßig Wasser und macht sich mit ihrer aufrechten Form mit Sicherheit gut in deinem Badezimmer.
  5. Orchidee: Orchideen gehören zu den beliebtesten Zimmerpflanzen und werten mit ihren wunderschönen Blüten fast jedes Zimmer auf. Wenn deine Orchidee bereits an einem hellen Ort super gedeiht, stelle sie besser nicht ins Badezimmer.  Wenn es der Pflanze jedoch nicht sonderlich gut geht oder du dir eine neue Orchidee holen möchtest, kann das Badezimmer eine tolle Alternative sein. Orchideen mögen ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Du freust dich über Tipps für Haus und Garten? Von Himbeeren pflanzen, Tomaten gießen bis Rasenpflege im Frühjahr – wir haben für (fast) jede Situation praktische Tipps für dich.

Wenn du dich mit anderen über Pflanzen und Gartenpflege austauschen möchtest, schau mal in unserer BRIGITTE Community vorbei.

Videotipp: Den Garten richtig pflegen

Rasenmäher in Aktion

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.