VG-Wort Pixel

Buchstaben als Pinnwand - schick und praktisch

Buchstaben als Pinnwand - schick und praktisch
© Ulrike Holsten
Eine Pinnwand mit Ausdruck ist praktisch und dekorativ. Die Buchstaben als Pinnwand sind mit ein bisschen Aufwand in ein paar Stunden gebastelt.

Zeitaufwand: 3 Stunden Schwierigkeitsgrad: mittel

Buchstaben als Pinnwand - das brauchen Sie:

  • Korkuntersetzer (z. B. über Amazon)
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Schere
  • Cutter
  • Lineal
  • Klebeaufhänger
  • Stecknadeln
  • Zeitungspapier
  • Einweghandschuhe

Buchstaben als Pinnwand - so geht's:

Gewünschte Buchstaben in passender Größe (nicht größer als die Korkfläche) ausdrucken. Ausschneiden und mit Stecknadeln auf der Korkfläche fixieren. Mit dem Cutter und angelegtem Lineal ausschneiden (Tipp: nicht gleich ganz durchschneiden, sonst bröckelt der Kork). Den Arbeitsbereich mit Zeitungspapier auslegen. Einweghandschuhe anziehen und die Buchstaben, inklusive Rand, in der gewünschten Farbe bepinseln. Warten, bis die Farbe vollständig getrocknet ist. Dann Klebeaufhänger auf der Rückseite befestigen - fertig zum Verschenken!

BRIGITTE 22/2012

Mehr zum Thema