Kissen aus Ziegenleder selber machen

Dieses Kissen aus Ziegenleder können Sie selber machen. Es hat eine interessante Weboptik aus grauem und goldfarbenem Leder.

Kissen aus Ziegenleder - dafür brauchen Sie:

Hängeregal für Pflanzen: So kannst du den Trend ganz einfach zu Hause nachbauen
  • Ziegenleder in Gold, 27 x 84 cm
  • Ziegenleder in Grau, 27 x 11 cm (je ca. 30 Euro, über www.ensuite.de)
  • Kissen-Inlay 25 x 40 cm
  • scharfe Schere
  • Lederkleber
  • Nähmaschine mit Ledernadel

Kissen aus Ziegenleder - so geht's:

Goldenes Leder in zwei Teile à 27 x 48 cm bzw. 27 x 36 cm schneiden. Ins größere Stück mit einer scharfen Schere beginnend von der einen kurzen Seite 1 cm breite und 30 cm lange Fransen schneiden. Graues Leder in 1 cm breite und 27 cm lange Streifen schneiden, diese in die goldenen einweben, dabei an den Seiten mit Kleber verkleben, um die Streifen zu fixieren. Bis zum Ende durchweben. Das 27 x 36 cm große goldene Lederstück bildet zusammen mit dem überstehenden ungeflochtenen Teil des Vorderteils die Kissen-Rückseite. Teile rechts auf rechts legen, das überstehende Stück der Vorderseite nach außen umklappen (das wird der "Hotelverschluss"), das Ganze an den anderen drei Seiten so zusammensteppen, dass eine 25 x 40 cm große Hülle entsteht. Auf rechts drehen, Inlay einschieben.

BRIGITTE 24/2013
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.