Mobilé mit Federn selber machen

Für dieses Mobilé haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: marmorierte Federn. Zusammen mit Ästen wird aus den Federn ein Mobilé zum Selbermachen.

Mobile mit Federn - das braucht ihr:

DIY: So einfach könnt ihr euch eine kuschelig warme Sitzbank machen
  • 15–20 feste Federn aus dem Bastelbedarf, z. B. Indianerfedern und Tupfenfedern
  • Marmorierfarbe "Magic Marble" von Hobby Line, z. B. in Rosa, Weiß, Ocker, Braun, Schwarz, Türkis, Grün, über www.kreativ.de
  • Schale oder Auflaufform mit flachem Boden, die größer ist als die längste Feder
  • Tapetenkleister
  • Metall-Schneebesen
  • Gummihandschuhe
  • Zahnstocher
  • Folie, auf der die Federn trocknen können
  • 1 großer und 3–4 kleinere, dünne, aber stabile Äste
  • 2 x 5 m Gummischnur Stretch Magic, 0,5 mm, über www.modulor.de
  • evtl. Pinzette
  • ggf. Pipette aus dem Künstlerbedarf und altes Glas, falls Sie Farbe anmischen möchten
  • ggf. Dispersionsfarbe und Pinsel, um Federrückseite zu bemalen

Mobile mit Federn - so geht's:

Schwierigkeitsgrad: mittel

1. Tipp vorab: Falls Ihnen die gekauften Farben nicht gefallen, kann man sie gut mischen, indem man sie in ein altes Glas tröpfelt und verrührt. Zur Entnahme aus dem Glas ist eine Pipette hilfreich. 2. Den Tapetenkleister in der Schale nach Anleitung anmischen. 3. Verschiedene Farben darauftröpfeln. Mit Zahnstocher durch die Farbtropfen ziehen, sodass Schlieren entstehen. 4. Handschuhe anziehen, Federn mit der Vorderseite per Hand oder Pinzette auf die Farbe legen, sodass sich Farbschicht und Feder verbinden. 5.Feder zügig abnehmen und mit kaltem Wasser abspülen. 6. Auf der Folie trocknen lassen. 7. Zügig weiterarbeiten und alle Federn einzeln marmorieren. 8. Alle Federn gut trocknen lassen. Wer mag, kann die Rückseite danach noch mit Dispersionsfarbe anmalen. 9. Zum Aufhängen 1,5 m Gummischnur nehmen und am größten Zweig links und rechts festknoten. 10. Restliche Zweige ggf. kürzen, mittig oder leicht versetzt mit je 1 Stück Gummischnur am großen Zweig festknoten. 11.Federn mit weiteren Gummischnurstücken an alle Zweige knoten. 12. Mobilé austarieren, bis es gerade hängt.

BRIGITTE 22/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.