Nadelkissen-Ring nähen - so geht's

Wer regelmäßig näht und Sachen absteckt, weiß so einen Nadelkissen-Ring zu schätzen. So können Sie sich einen Nadelkissen-Ring selber nähen.

Schwierigkeitsgrad: leicht Zeitaufwand: ca. 1,5 Stunden

Nadelkissen-Ring nähen - das brauchen Sie:

  • Filzkugel, ø 1,5 cm (www.idee-shop.de)
  • feine Filznadel
  • rosa Schurwolle (www.idee-shop.de)
  • rosa Merino-Kammzug (www.amazon.de)
  • Cutter
  • Gummiband, 8 mm breit (www.modulor.de)
  • Nähnadel und Garn
  • hübsche Stecknadeln (www.envogue.biz)

Nadelkissen-Ring nähen - so geht's:

1. Filzkugel mit einer Schicht Schurwolle umwickeln, mit der Filznadel festfilzen (verwendet man mehrere Nadeln gleichzeitig, geht’s schneller). Dann abwechselnd Schur- und Merinowolle um die Kugel filzen, bis sie einen Umfang von ca. 12 cm hat. 2. Mit dem Cutter ein 8 x 8 mm großes Quadrat in die Kugel schneiden. Ein Stück Gummiband so lang abschneiden, dass es um den Mittelfinger passt (plus Nahtzugabe), und von Hand zum Ring zusammennähen. In das Loch der Kugel nähen und dieses dann mit beiden Wollsorten zufilzen.3. Damit der Ring aufrecht in der Verpackung steht, einfach über einen zugeschnittenen Streifen eines Gartenschlauchs ziehen. Nähen kann so einfach sein.

BRIGITTE EXTRA Heft 24/2014
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Nadelkissen-Ring nähen - so geht's

Wer regelmäßig näht und Sachen absteckt, weiß so einen Nadelkissen-Ring zu schätzen. So können Sie sich einen Nadelkissen-Ring selber nähen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden