Schneidebretter selber machen - immer griffbereit

Die massiven Schneidebretter aus Buchenholz sind genau das Richtige für Champions am Herd - und Sie können sie einfach selber machen.

Schneidebretter selber machen - das brauchen Sie:

Spülmaschinentabs selber machen: Spülmaschine mit offener Tür und mit sauberem Geschirr befüllt
  • selbst gezeichnete Schablonen oder unsere Varianten downloaden: Variante 1 oder Variante 2
  • Buche-Vollholzplatten
  • Stichsäge
  • Bohrmaschine
  • Schmirgelpapier
  • Schutzplane
  • ggf. einen Arbeitstisch zum Anlegen der Platten

Schneidebretter selber machen - so geht's:

Fertige Schablonen ausschneiden und auf das Holz übertragen. Die Formen mit der Stichsäge aussägen, alle Kanten mit Sandpapier abschleifen. Mit einem Bohrer Löcher in die Griffe bohren, ebenfalls etwas schmirgeln. Zum Schluss die Brettchen mit Olivenöl einölen, damit das Holz vor Feuchtigkeit und Verfärbung geschützt ist.

Schablone Schneidebrett 1

Schablone Schneidebrett 2

Schablone Schneidebrett 3

BRIGITTE 24/2010
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.