Seife selber machen - hübsche Geschenkidee

Aus einem Glycerinseifenblock könnt ihr mit Parfümöl und Kosmetikfarbe eure eigene Seife selber machen. Die Form bestimmt ihr.

Seife selber machen - sie brauchen:

  • Glycerinseifenblock opak (100 g)
  • rote Kosmetikfarbe (20 ml)
  • Parfümöl (10 ml)
  • 2 Bechergläser (www.spinnrad.de)
  • Silikonform "Juwel" (ca. 8 Euro, Muji)

Seife selber machen - so geht's:

Glycerinseife auf die Bechergläser verteilen und darin auf dem Herd schmelzen lassen. Vom Herd nehmen, Parfümöl in gewünschter Menge auf die Bechergläser verteilen und in eines die rote Kosmetikfarbe geben. Gut verrühren und dann in die Silikonform gießen - mal nur eine Farbe, mal beide nacheinander (ergibt einen Marmoreffekt). Wenn die Seife fest ist, aus der Form drücken.

Hündchen Dexter: "Der Schal fürs Leben ist flauschiger als ich!"

Edelsteinseife selber machen - das braucht ihr:

  • 4 bis 5 farbige, am besten transparente Glycerin-Seifenstücke, über www.muji.de
  • scharfes Messer mit gerader, glatter Klinge
  • Schneidebrett

Seife selber machen - so geht's:

1. Jedes Seifenstück halbieren oder vierteln – je nachdem, wie groß die „Edelsteine“ letztlich werden sollen. 2. Die einzelnen Stückchen von allen Seiten schräg beschneiden, sodass eine Edelstein-Anmutung entsteht. Am besten erst die Ecken schräg, dann die Seiten in verschiedenen Winkeln abschneiden.

BRIGITTE 24/2013, BRIGITTE 22/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.