Topfuntersetzer selber machen

Dieser Topfuntersetzer ist nicht nur praktisch, sondern auch wunderschön. Aus 48 Holzperlen könnt ihr diesen Topfuntersetzer selber machen.

Topfuntersetzer selber machen - das braucht ihr:

Hängeregal für Pflanzen: So kannst du den Trend ganz einfach zu Hause nachbauen
  • Je 48 unbehandelte Holzperlen mit Loch: Ø 20 mm für den großen Untersetzer, Ø 15 mm für den kleinen, über www.idee-shop.com
  • 1 Spule dünnes, weißes Jutegarn
  • passende Nadel

Topfuntersetzer selber machen - so geht's:

Schwierigkeitsgrad: mittel

1. Ein ca. 3 m langes Stück Jutegarn einfädeln, doppelt legen. 2. Zuerst 6 Perlen auffädeln und bis kurz vors Fadenende ziehen. Die Holzperlen zum Kreis legen und den Jutefaden verknoten, sodass der Kreis fixiert ist, siehe Skizze hier. 3. Für die erste Sternspitze SCHWIERIGKEITSGRAD: weitere 5 Holzperlen auf die Juteschnur fädeln. 4. Nach der letzten Perle führt man den Faden an deren Außenseite zurück und sticht wieder durch die Kugel davor. 5. Zwei weitere Perlen auffädeln, dann den Faden wieder durch die Perle ziehen, die direkt am mittleren Kreis liegt. 6. Nadel nun durch die Kreisperle links davon ziehen, sodass Sternspitze und Kreis fest miteinander verbunden sind. 7. Nach dem Prinzip 5 weitere Spitzen auffädeln, Ende verknoten.

BRIGITTE 22/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.