Wir stricken uns 'ne Maus - eine Magnus Gartenmaus!

Selbst wer keine Mäuse mag, wird diese Maus lieben: Die bekannten Strick-Designer Arne und Carlos zeigen, wie man sich diesen süßen Mitbewohner selber stricken kann. Eine Anleitung zum Nachmachen.

Sie brauchen für Maus Magnus:

  • 2 Nadelspiele 2,5 mm
  • Wollgarn (100 % Schurwolle superwash; LL 106 m/50 g), in Hellgrau für Kopf und Körper, Hellrosa für die Innenseite von Ohren und Nase, Schwarz für die Augen (je 50 g oder Reste)
  • 50 g Rohwolle für die Füllung
  • 2 Strasssteinchen und Strassstein-Applikator oder 2 dunkle Glasperlen
  • farblich passendes Nähgarn

Hinweis: Garne der angegebenen Lauflänge werden normalerweise mit dickeren Nadeln verstrickt. Für Magnus Gartenmaus werden trotzdem 2,5 mm starke Nadeln verwendet, damit das Gestrick möglichst dicht wird und die Rohwollfüllung nicht nach außen dringt.

Anleitung - so wird Magnus Gartenmaus gestrickt:

Linkes Bein Mit dem linken Fuß beginnen.

6 M mit grauem Garn und Nd 2,5 mm anschl, auf 3 Nd des Ndspiels verteilen (= 2 M pro Nd) und zur Rd schließen. 1. Rd: 6 M rechts str. 2. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts str, ab * noch 2x wdh (= 9 M). 3. Rd: 9 M rechts str. 4. Rd: * 1 M rechts str, 1 M zun, 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts str, ab * noch 2x wdh (= 15 M). 5. Rd: 15 M rechts str. 6. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 3 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 21 M). 7.-15. Rd (= 9 Rd): 21 M rechts str.

Den Anfangsfaden mit einer Sticknd ohne Spitze durch die M der Anschlag-Rd führen, die Fußspitze zusammenziehen und den Faden innen vernähen.

Ferse und Bein

Über die 7 M der 1. Nd 6 R glatt rechts str (1. R = Hinr rechte M). Nun befindet sich auf der 1. Nd eine kleine, rechteckige Fersenwand. 7. R: 7 M rechts str, mit einer freien Nd 4 M aus der Seitenkante der Fersenwand aufnehmen und diese 4 M + die 7 M der 2. Nd rechts str. Die 7 M der 3. Nd rechts str, mit einer freien Nd 4 M aus der anderen Seitenkante der Fersenwand aufnehmen und diese 4 M rechts str (= 29 M).

Einen Markierungsfaden in Kontrast-Fb für den Rd-Beginn zwischen die 4. und die 1. Nd legen und in Rd über alle M weiterstr, dabei die M auf die 4 Nd verteilen wie folgt:

Die Strickanleitung für Magnus Gartenmaus stammt aus dem Buch "Gårdenstrikk" der norwegischen Strick-Designer Arne und Carlos. Auf ihrem Bauernhof haben sich die beiden von der Natur für ihr neuestes Buch inspirieren lassen und teilen ihre farbenfrohen Anleitung für den Sommer - von Blumensitzkissen über Untersetzer in Schmetterlingsform bis hin zu bunten Decken, mit denen man auch kühle Spätsommerabende draußen verbringen kann. Hier können Sie Arne und Carlos auf Facebook folgen.. Das Buch "Gårdenstrikk" können Sie beim frechverlag bestellen.

16. Rd: 1. Nd: 7 M rechts str. 2. Nd: 8 M rechts str. 3. Nd: 6 M rechts str. 4. Nd: 8 M rechts str (= 29 M). 17. Rd: 1. Nd: 7 M rechts str. 2. Nd: 2 M rechts zusstr, 6 M rechts. 3. Nd: 6 M rechts str. 4. Nd: 6 M rechts, 2 M rechts zusstr (= 27 M). 18. Rd: 27 M rechts str. 19. Rd: 1. Nd: 7 M rechts. 2. Nd: 2 M rechts zusstr, 5 M rechts. 3. Nd: 6 M rechts str. 4. Nd: 5 M rechts, 2 M rechts zusstr (= 25 M). 20. Rd: 25 M rechts str. 21. Rd: 1. Nd: 2 M rechts zusstr, 3 M rechts, 2 M rechts zusstr. 2. Nd: 2 M rechts zusstr, 4 M rechts. 3. Nd: 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts. 4. Nd: 4 M rechts, 2 M rechts zusstr (= 20 M). 22. Rd: 20 M rechts str. 23. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 16 M). 24. Rd: 16 M rechts str. 25. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 12 M).

Den Fuß mit Rohwolle ausstopfen.

Die M wieder gleichmäßig auf 3 Nd verteilen (= 4 M pro Nd) und das Bein weiterstr wie folgt: 26.-55. Rd (= 30 Rd): 12 M rechts str. 56. Rd: 1 M rechts, 1 M zun, 10 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 14 M). 57. Rd: 14 M rechts str. 58. Rd: 1 M rechts, 1 M zun, 12 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 16 M). 59. Rd: 16 M rechts str. 60. Rd: 14 M rechts, 2 M abk. 61. Rd: 2 M abk und die restlichen M des Beins auf 2 Nd verteilen (= 6 M pro Nd). Das Bein mit Rohwolle ausstopfen.

Rechtes Bein

Bis zur 55. Rd wie das linke Bein str. 56. Rd: 5 M rechts, 1 M zun, 2 M rechts, 1 M zun, 5 M rechts (= 14 M). 57. Rd: 14 M rechts str. 58. Rd: 6 M rechts, 1 M zun, 2 M rechts, 1 M zun, 6 M rechts (= 16 M). 59. Rd: 16 M rechts str. 60. Rd: 6 M rechts, 4 M abk, 6 M rechts (einschließlich der letzten M nach dem Abk). Die restlichen M des Beins auf 2 Nd verteilen (= 6 M je Nd). Das Bein mit Rohwolle ausstopfen.

Beine verbinden und Körper stricken Mit dem Arbeitsfaden an der Seite des rechten Beins zwischen den Nd weiterstr wie folgt: 1. Rd: 1. Nd: 6 M rechts vom rechten Bein str. 2. und 3. Nd: Jeweils 6 M rechts vom linken Bein str. 4. Nd: 6 M rechts vom rechten Bein str. Einen Markierungsfaden für den Rd-Beginn zwischen die 4. und die 1. Nd legen (= Seite des rechten Beins). Jetzt liegen die jeweils 4 abgeketteten M beider Beine im Schritt nebeneinander. 2. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 10 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 26 M). 3. Rd: 26 M rechts str. 4. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 12 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 28 M). 5. Rd: 28 M rechts str. 6. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 14 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 30 M). 7. Rd: 30 M rechts str. 8. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 16 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 32 M). 9. Rd: 32 M rechts str. Die Schrittnaht mit dem Fadenende des linken Beins schließen. 10. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 18 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 34 M). 11. Rd: 34 M rechts str. 12. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 20 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 36 M). 13. Rd: 36 M rechts str. 14. Rd: 13 M rechts, 1 M zun, 22 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts (= 38 M). 15. Rd: 38 M rechts str. 16. Rd: 13 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 7 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 7 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 34 M). 17. Rd: 34 M rechts str. 18. Rd: 13 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 5 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 5 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 30 M). 19. Rd: 30 M rechts str. 20. Rd: 13 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 3 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 3 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 26 M). 21. Rd: 26 M rechts str. 22. Rd: 13 M rechts, 2 M rechts überzogen zusstr, 8 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 24 M). 23. Rd: 24 M rechts str. 24. Rd: 10 M rechts, 4 M abk, 8 M rechts (einschließlich der letzten M nach dem Abk), 4 M abk (2 M davon bereits am Beginn der neuen Rd). Die M von Vorder- und Rückenteil jeweils auf 1 Nd nehmen und die Arbeit vorläufig beiseitelegen.

Arme

6 M mit grauem Garn und Nd 2,5 mm anschl und gleichmäßig auf 3 Nd verteilen (= 2 M pro Nd) und zur Rd schließen. 1. Rd: 6 M rechts str. 2. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 9 M). 3. Rd: 9 M rechts str. 4. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 15 M). 5. Rd: 15 M rechts str. 6. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 3 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 21 M). 7.-13. Rd (= 7 Rd): 21 M rechts str. 14. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 15 M). 15. Rd: 15 M rechts str. 16. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 12 M). 17. Rd: 12 M rechts str. 18. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 2x wdh (= 9 M).

Die Pfotenspitze schließen wie die Fußspitze. Dann die Pfote mit Rohwolle ausstopfen und beim Weiterstricken den Arm ebenfalls nach und nach ausstopfen.

19.-40. Rd (= 22 Rd): 9 M rechts str. 41. Rd: 5 M rechts str, 4 M abk.

Die M des Arms auf 1 Nd nehmen und den anderen Arm genauso str.

Körper und Arme verbinden

Mit den M von Vorder- und Rückenteil sowie den Armen weiterstr wie folgt: 1. Rd: 8 M rechts (Rücken), 5 M rechts (linker Arm), 8 M rechts (Vorderseite), 5 M rechts (rechter Arm; = 26 M insgesamt). 2. Rd: Rücken: 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts str. Linker Arm: 5 M rechts str. Vorderteil: 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts str. Rechter Arm: 5 M rechts str (= 22 M). 3. Rd: 22 M rechts str. 4. Rd: Rücken: 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts str. Linker Arm: 5 M rechts str. Vorderteil: 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts str. Rechter Arm: 5 M rechts str (= 20 M). 5. Rd: 20 M rechts str. 6. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 16 M). 7. Rd: 16 M rechts str. 8. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 12 M).

Die Öffnungen unter den Achseln zunähen und die Fadenenden vernähen. Arme und Körper mit Rohwolle ausstopfen

9.-12. Rd: 12 M rechts str.

Beginn des Kopfes

13. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 20 M). 14. Rd: 20 M rechts str. 15. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 3 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 28 M). 16. Rd: 28 M rechts str. 17. Rd: * 1 M rechts, 1 M zun, 5 M rechts, 1 M zun, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 36 M). 18. Rd: 36 M rechts str.

Öffnung der Schnauze

Die M der 3. Nd für die nächsten 9 R stilllegen (auf der Nd, auf einem Hilfsfaden oder auf einem M-Raffer). Über die restlichen M in R glatt rechts weiterstr wie folgt:

19. R (Hinr): Die M der 1. und 2. Nd rechts str. 20. R (Rückr): Die M der 2., 1. und 4. Nd links str. 21. R: Die M der 4., 1. und 2. Nd rechts str. 22., 24. und 26. R: Wie die 20. R str. 23., 25. und 27. R: Wie die 21. R str. Auf einer neuen Nd über den zuvor stillgelegten M der 3. Nd 9 M neu anschl. Dann die M der 4. Nd rechts str.

Damit ist die Öffnung für die Schnauze fertig.

Weiter in Rd über alle 4 Nd str (= 36 M). 28. Rd: 36 M rechts str. 29. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 3 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 28 M). 30. Rd: 28 M rechts str. 31. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 20 M). 32. Rd: 20 M rechts str. 33. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 16 M). 34. Rd: 16 M rechts str. 35. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 12 M). 36. Rd: 12 M rechts str.

Den Faden lang abschneiden. Das Fadenende durch die letzten 12 M führen und fest anziehen, um das Loch am Kopf zu schließen, dann mit einigen Stichen sichern und ins Innere des Kopfes ziehen.

Schnauze

9 M mit grauem Garn aus jeder der 4 Seiten der Öffnung für die Schnauze aufnehmen und auf 4 Nd verteilen (= 36 M). 1.-3. Rd: 36 M rechts str. 4. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 3 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 28 M). 5.-7. Rd: 28 M rechts str. 8. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 20 M). 9.-11. Rd: 20 M rechts str. 12. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 16 M). 13.-15. Rd: 16 M rechts str. 16. Rd: * 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, ab * noch 3x wdh (= 12 M).

Zum rosafarbenen Garn wechseln.

17.-19. Rd (= 3 Rd): 12 M rechts str.

Den Faden lang abschneiden. Das Fadenende durch die letzten 12 M führen. Kopf und Schnauze mit Rohwolle ausstopfen, dann das Fadenende fest anziehen, um das Loch am vorderen Ende der Schnauze zu schließen, mit einigen Stichen sichern und ins Innere des Kopfes ziehen.

Ohren

Je 2 Dreiecke in Grau und in Rosa str wie folgt: 10 M mit Nd 2,5 mm anschl. 1., 3. und 5. R (Rückr): 10 M links str. 2. und 4. R: 10 M rechts str. 6. R: 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 4 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts str (= 8 M). 7. R: 8 M links str. 8. R: 8 M rechts str. 9. R: 8 M links str. 10. R: 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 6 M). 11. R: 6 M links str. 12. R: 1 M rechts, 2x 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 4 M). 13. R: 4 M links str. 14. R: 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 3 M).

In der folgenden Rückr die restlichen 3 M links abk. Jeweils 1 rosafarbenes und 1 graues Dreieck links auf links aufeinanderlegen und von der rosafarbenen Seite aus mit grauem Garn und fM rund um die Außenkante zusammenhäkeln; die Unterkante bleibt offen. Das 2. Ohr genauso arb. Die Ohren über dem Zeigefinger rund formen und an den Kopf annähen.

Schwanz

4 M mit grauem Garn und Nd 2,5 mm anschl und eine Strickschnur („I-Cord“) arb wie folgt: 4 M rechts str. * Die Arbeit nicht wenden, sondern die M ans andere Ende der Nd schieben, den Faden straff über die Rückseite der M ziehen und die 4 M wieder rechts str. Ab * fortlaufend wdh, bis die gewünschte Länge erreicht ist (unsere Gartenmaus hat einen 20 cm langen Schwanz). Alle M abk und den Schwanz in der Mitte des Hinterteils, ca. 1,5 cm oberhalb der Schrittnaht festnähen. Fadenenden vernähen.

Augen

Als Augen 2 dunkle Strasssteinchen mit einem Strassstein-Applikator im Gesicht der Maus fixieren (siehe Foto) oder 2 dunkle Glasperlen mit farblich passendem Nähgarn annähen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.