Babydecke nähen - Schönes Geschenk zur Geburt

Babydecken zur Geburt sind das optimale Geschenk. Aber wie kann man sie ohne viel Aufwand selber machen? Bloggerin Fröken Su zeigt es uns.

Was braucht ihr dazu?

  • Zwei verschiedene Stoffe, je nach Geschlecht und Geschmack
  • Eventuell Vlies (Falls es eine etwas dickere Spieldecke werden sollte)
  • Farbiges Band
  • Passendes Nähgarn
  • Bleistift, Stecknadeln, Schneiderkreide
  • Natürlich eine Nähmaschine
  • Und für die Rundungen einen Topfdeckel als Hilfsmittel

So wird’s gemacht:

  1. Zunächst erst mal ein Schnittmuster aus Papier zu Recht schneiden. Meine Decke wurde 100x100cm. Mit Hilfe eines Topfdeckels bekommt ihr die Rundung für die Decke auf das Schnittmuster.
  2. Beide Stoffe mit Hilfe des Schnittmusters zuschneiden. Wenn ihr Vlies verwenden wollt, um die Decke als eine Spieldecke zu gestalten, dann solltet ihr auch dies zuschneiden.
  3. Alle Stoffe übereinander legen und mit dem Band abstecken.
  4. Dann nur noch mit Hilfe der Nähmaschine alle Teile zusammennähen.
  5. Fertig ist die einfache, schlichte aber sehr schöne Babydecke!

Noch mehr schöne Anleitungen zum Selbermachen findet ihr auf dem Blog Fröken Su von Susanne.

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Guten Morgen, Welt!

    Guten Morgen, Welt!

    Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

    Brigitte-Newsletter

    Brigitte-Newsletter

    Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Babydecke nähen - Schönes Geschenk zur Geburt

    Babydecken zur Geburt sind das optimale Geschenk. Aber wie kann man sie ohne viel Aufwand selber machen? Bloggerin Fröken Su zeigt es uns.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden