Damit wird jedes Outfit traumhaft schön 😍 Blumenkranz ganz einfach selber machen

Festival, Sommerfest oder Hochzeit: BlumenkrÀnze machen ein Outfit ganz besonders!  Wie du einen Blumenkranz selber machen kannst, zeigen wir hier.

Blumenkranz selber machen: Frau sitzt auf einer Wiese und trÀgt einen Blumenkranz
Letztes Video wiederholen
Als nÀchstes Video folgt in 5 Sekunden:
Wespen sitzen am Glasrand
Wespenfalle bauen mit diesem einfachen DIY-Trick!

Du willst den Sommer (noch ein letztes Mal) einfangen, bist Gast auf einer Hochzeit (oder selber Braut?!) oder möchtest mal einfach einen anderen Kopfschmuck tragen? Dann liegst du mit einem Blumenkranz goldrichtig! Und den Blumenkranz kannst du auch leicht selber machen.

Blumenkranz selber machen: Materialien

  • Floristenband
  • Draht
  • Schere oder Zange
  • Blumen nach Wahl

Blumenkranz selber machen: Schritt fĂŒr Schritt

Du kannst wie im Video gezeigt, entweder ohne vorgefertigten Kranz arbeiten und die kleinen StrĂ€uße mittels Draht miteinander verbinden. Oder du fertigst im Vorfeld einen Drahtkranz an, so gehst du dann vor:

  1. KĂŒrze die gewĂŒnschten Blumen so, dass noch etwa 5 cm von den Stengeln ĂŒbrig bleiben.
  2. Miss deinen Kopfumfang fĂŒr den Drahtkranz.
  3. Schneide ruhig etwas mehr ab, so kannst du ihn an den Enden besser fixieren.
  4. Hast du die richtige GrĂ¶ĂŸe zurechtgebogen, fixiere die beiden Enden, indem du sie ineinander verdrehst.
  5. Nun kannst du den kompletten Kranz mit dem grĂŒnen Floristenband rundherum abkleben, so schimmert er spĂ€ter nicht durch die Blumen hindurch. Der Schritt ist jedoch nur optional!
  6. Nun bĂŒndele kleine StrĂ€uße aus Blumen und SchnittgrĂŒn. Fixiere sie unten mit Floristentape.
  7. Halte jetzt die Stengel der Blumen an den Kranz und befestige sie mit dem Tape.
  8. Der nĂ€chste Strauß kommt jetzt direkt dahinter, sodass die BlĂŒten auf den Stengeln des anderen Straußes liegen und man diese nicht mehr sieht.
  9. So gehst du beim Binden jetzt einmal rundherum vor! Bleibe bei einer Richtung, sonst könnte der Blumenkranz schnell unruhig wirken.

Blumenkranz selber machen: Tipps

  • GrĂ¶ĂŸere Blumen nach vorne, kleinere nach hinten.
  • Statt den kompletten Kranz mit Blumen zu bestĂŒcken, können diese auch nur nach vorne, wĂ€hrend seitlich und hinten nur SchnittgrĂŒn gebunden wird.
  • Achte darauf, dass die Blumen frisch und nicht schon kurz vorm Verwelken sind.
  • TrĂ€gst du ihn zwischenzeitlich nicht: In einem feuchten Tuch gewickelt hĂ€lt sich der DIY-Blumenkranz im KĂŒhlschrank ganz gut.

Blumenkranz selber machen: die Blumen

Welche Blumen du im Blumenkranz verwendest, ist ganz dir ĂŒberlassen. Sie sollten jedoch nicht zu große Köpfe haben und ĂŒber festere Stengel verfĂŒgen. Hier eine schöne Auswahl fĂŒr einen selbst gemachten Blumenkranz:

  • Rosen
  • Wachsblumen
  • Chrysanthemen
  • Margeriten
  • Nelken
  • Lisianthus
  • Freesien
  • Strandflieder
  • Schleierkraut
  • Halskraut
  • Eukalyptus
  • Ginster

DIY-Blumenkranz und Outfit

Ob Hochzeit, Sommerfest, Junggesellinnenabschied oder Festival: Damit wird dein Outfit ein echter Hingucker! Hier findest du noch ein paar Inspirationen, die dir bestimmt gefallen werden:

Lust auf noch mehr Blumen und DIY? Wir zeigen dir hier, wie du Blumen trocknen bzw. einen Blumenstrauß trocknen, Gartendeko selber machen und ein HĂ€ngeregal fĂŒr Pflanzen basteln kannst!

Warum machen lassen, wenn wir uns die meisten Sachen selber basteln können?! Inspirationen und Tipps findest du auch in der Brigitte Community!

Teaserbild: Svetlana Iakusheva/Shuttestock / Wochit

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.