VG-Wort Pixel

Diese einfache Flechtdeko verwandelt simple Gläser in Schmuckstücke

Das Peddig-Geflecht der klassischen Kaffeehausstühle gibt’s fertig vom Meter – und verwandelt Simples schnippschnapp in Schmuckstücke.    Hier gehts zur DIY-Anleitung.  Tablett und Tisch: Bon Voyage 
Das Peddig-Geflecht der klassischen Kaffeehausstühle gibt’s fertig vom Meter – und verwandelt Simples schnippschnapp in Schmuckstücke.

Hier gehts zur DIY-Anleitung.
Tablett und Tisch: Bon Voyage 
© Julia Hoersch
Das Stuhlgeflecht der klassischen Kaffeehausstühle lässt sich vielseitig einsetzen und ist in diesem Sommer absolut angesagt. So bastelt ihr damit.

Gläser

0,35 l (Glas), 1,5 l (Karaffe)

Material:

  • Stuhlgeflecht Peddigrohr (als Meterware
z. B. über Amazon)
  • Gläser und Karaffe in Zylinderform (beides z. B. „365+“ von Ikea)
  • fester Baumwollfaden in 
Gelb
  • Schere

Und so gehts:

Die Geflechtmatte so zuschneiden, dass sie nicht ganz um die Gläser bzw. um die Karaffe reicht. So bleibt Platz für den Henkel. Faden mittig durchs Geflecht rund ums Glas fädeln (wenn die Gefäße höher sind, dann unten und oben durchs Geflecht fädeln), an den Kanten zusammenziehen und verknoten. 

BRIGITTE 13/2017

Basteln: Tipps und DIY-Ideen zum Selbermachen


Mehr zum Thema