Kleiner Garten im Glas

Besonders hübsch sehen leere Einmachgläser aus, wenn sie bepflanzt werden. Mit wenigen Handgriffen wird aus einer einfachen Holzleiste euer neues grünes Küchen-Accessoire.

Das braucht ihr:

  • Holzbrett
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • schwarze Klebepunkte
  • 3 Schlauchschellen
  • 3 Schrauben
  • Akkubohrer
  • Metallbohrer?
  • 3 bepflanzte Einmachgläser
  • 3 Haken

So geht's:

Schritt 1 Malt das Holzbrett mit weißer Acrylfarbe an. Gut trocknen lassen und ggf. nochmal bemalen. Anschließend die kleinen schwarzen Klebepunkte auf dem Brett aufbringen.

Schritt 2 Mit dem Akkubohrer lassen sich die Schlauchschellen auf die Größe der Einmachgläser anpassen. Lasst noch etwas Spielraum, denn die finale Größe wird erst am Brett eingestellt. Mit dem Metallbohrer ein kleines Loch in die Schlauchschellen bohren. Achtet darauf, dass die Schraube der Schlauchschelle später ganz am Rand und kaum sichtbar ist. Nun mit einer Schraube am Brett anbringen und die bepflanzten Gläser einhängen. Die Schlauchschellen nachjustieren und festziehen.

Schritt 3 Bohrt für die Haken kleine Löcher im Holzbrett vor und dreht diese anschließend ordentlich fest. Hängt das Brett an die Wand oder stellt es auf ein Regal.

Tipp vom Garten-Fräulein

Ein Kochlöffel oder leere Tassen machen sich sehr gut an den kleinen Haken!

Die Anleitung stammt aus dem Buch Indoor-Gardening

keine Bildunterschrift

Zurück zur Fotoshow mit weiteren Bildern und Anleitungen.

© Edition Michael Fischer – EMF-Verlag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.