Pullover häkeln - eine Anleitung

Den Pullover häkeln wir aus vielen Stäbchen und Luftmaschen. Er ist dadurch sehr grobmaschig. Das Garn ist ein sommerlicher Mix aus Viskose, Baumwolle und Leinen.

Anleitung für einen Pullover zum Häkeln in Größe S/M/L

Material: 550/600/650 g Weiß Fb 3 "Manila" (57 % Viskose, 33 % Baumwolle, 10 % Leinen, Lauflänge 100 m/50 g) von ggh. Häkelnadel Nr. 3,5 und Stricknadeln Nr. 3,5 (wenn ihr locker häkelt und strickt) oder 4,5 (wenn ihr fest häkelt und strickt - wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt).

Hinweis: Es ist möglich, dass es die angegebene Wolle nicht mehr zu kaufen gibt. In diesem Fall eine ähnliche Qualität suchen! Beachtet dabei unbedingt die angegebene Lauflänge und macht eine Maschenprobe!

Netzmuster (NM): 1. R: 4 Luftmaschen, in die 7. Luftmasche ab Häkelnadel 2 Stäbchen häkeln, *1 Luftmasche, 2 Luftmaschen übergehen und in die folgende Luftmasche 2 Stäbchen häkeln, ab * immer wiederholen. Die Reihe mit 1 Stäbchen in die letzte Luftmasche beenden. 2. R und alle folgenden R: 4 Luftmaschen, *um den folgenden Luftmaschenbogen der Vorreihe 2 Stäbchen häkeln, 1 Luftmasche, ab * immer wiederholen. Die Reihe mit 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen der Vorreihe beenden.

Bundmuster (BM): 2 M links, 2 M rechts im Wechsel.

Maschenprobe (NM): 21 M x 9 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 117/126/135 Luftmaschen anschlagen und im NM häkeln. Den Beginn der Armausschnitte 27/26/25 cm ab Anschlag beidseitig markieren. 15/16/17 cm ab Markierung der Armausschnitte für die Schultern beidseitig in jeder 2. R 4 x 9/3 x 9 und 1 x 12/2 x 9 und 2 x 12 M unbehäkelt lassen. 9 cm ab Beginn der Schulterschrägung für den Halsausschnitt die restlichen 45/48/51 M unbehäkelt lassen.

Vorderteil: Wie das Rückenteil häkeln, jedoch für den Halsausschnitt gleichzeitig mit Beginn der Schulterschrägung die mittleren 27/28/29 M unbehäkelt lassen und beidseitig für die Ausschnittrundung in jeder 2. R 3 x 3/1 x 4 und 2 x 3/1 x 5 und 2 x 3 M unbehäkelt lassen. Schulter wie beim Rücken schrägen.

Ärmel: 54/60/66 Luftmaschen anschlagen und im NM häkeln, dabei für die Armschrägung 3 x in jeder 5. R an der entsprechenden Seite am Ende der R 3 M zunehmen (so werden an einer Ärmelseite 2 x 3 und an der anderen Seite 1 x 3 M zugenommen) = 63/69/75 M. 22 cm ab Anschlag die Arbeit beenden.

Ausarbeitung: Die Schulternähte mit festen M zusammenhäkeln oder zusammen nähen und die Ausschnittkante mit einer 1 R festen M und 1 R Krebsmaschen (feste M von links nach rechts) umhäkeln. Aus den Saumkanten von Vorder- und Rückenteil jeweils 120/128/136 M mit der Stricknadel aufnehmen und im BM 6 cm stricken, dann alle M abketten. Je Ärmelsaum aus der Anschlagkante 54/60/64 M aufnehmen und 6 cm im BM stricken, dann alle M abketten. Ärmel- und Seitennähte mit festen M zusammenhäkeln oder zusammen nähen. Die Ärmel einnähen oder mit festen M im Armloch festhäkeln.

BRIGITTE 6/2015
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.