Schals häkeln: Warme Kapuzenschals für den Winter

Diese Schals häkeln sich fast von selbst - und bringen uns danach warum durch Herbst und Winter. Drei schicke Schals zum Selberhäkeln.

Schal "Blue Velvet"

Größe:

Kapuze Breite 26 cm Höhe 23 cm

Loop Umfang 173 cm Höhe 26 cm

Schwierigkeitsgrad: 1

Material:

Schachenmayr original (LL 55 m/50 g) in Mittelgrau meliert (Fb 92), 150 g, und in Mint (Fb 66), Anthrazit meliert (Fb 98) und Olivgold (Fb 23), je 100 g

Häkelnadel 7,0 mm

Maschenprobe: Im Stäbchenmuster mit Häkelnd 7,0 mm 12,5 M und 10 R = 12 cm x 12 cm

Stäbchenmuster: Nach der Häkelschrift in Rd arb. Der Pfeil kennzeichnet die Anfangs-Lm, die Zahlen bezeichnen die Rd-Übergänge. Jede Rd mit 1 Km schließen. In den Rd den Rapport fortlaufend häkeln. In der Höhe die 1.+2. Rd 1x häkeln, dann die 3.+4. Rd (= 1 Streifen) fortlaufend wdh. Beim Fb-Wechsel die Km zum Schließen der Rd bereits mit der folgenden Fb ausführen.

Farbfolge: Die 1.+2. Rd in Mittelgrau meliert, je 1 Streifen (= 3.+4. Rd) in Mint, Anthrazit meliert und Olivgold, 2 Streifen in Mittelgrau meliert, je 1 Streifen in Mint, Anthrazit meliert, Olivgold und Mittelgrau meliert (= insgesamt 20 Rd).

Anleitung für den Kapuzenschal:

Häkelmuster: Häkelschrift für den Kapuzenschal

Häkelschrift für den Kapuzenschal

180 Lm in Mittelgrau meliert anschl und mit 1 Km zur Rd schließen. Dann im Stäbchenmuster nach der Fb-Folge arb.

19. Rd (Mittelgrau meliert) In die mittleren 10 Lm je 2 zusammen abgemaschte Stb häkeln, d. h. für jedes Stb 1 U auf die Nd nehmen und 1x 2 Schlingen abmaschen, 1 U auf die Nd nehmen und durch alle 3 Schlingen ziehen (= 170 M).

20. Rd Über den zusammen abgemaschten Stb 1x 2 fM, 2x 3 fM und 1x 2 fM zusammen abmaschen, d. h. aus 2 bzw. 3 nebeneinander liegenden M je 1 Schlinge durchholen, dann 1 U auf die Nd nehmen und durch alle 3 bzw. 4 Schlingen ziehen (= 164 M).

Fertigstellen: Die Kapuzennaht mit Überwendlingsstichen schließen. Dafür den Loop r-a-r zur Hälfte legen und beidseitig der zusammen abgemaschten Stb am vorderen und hinteren Teil jeweils die 7. Stb-Gruppe auszählen. An dieser Stelle die Naht beginnen und bis zur Rundung ausführen, dabei jeweils die M-Glieder der gegenüberliegenden Lagen erfassen. Den oberen und unteren Rand des Loops in Anthrazit meliert umhäkeln, dafür jeweils um die Lm 2 fM häkeln. Beim oberen Rand im Kapuzenbereich die fM bewusst fester häkeln, damit der Rand etwas enger wird. Alle Fäden vernähen.

Häkelmuster: Schals häkeln: Warme Kapuzenschals für den Winter

Kuschel-Loop "Peppermint"

Größe:

Umfang 152 cm Höhe 30 cm

Schwierigkeitsgrad: 1

Material:

Schachenmayr select Highland Alpaca (LL 41 m/100 g) in Mint (Fb 2965), 500 g, und in Sonne (Fb 2918), 100 g

Häkelnadel 12,0 mm

: Im Grundmuster mit Häkelnd 12,0 mm 6 fM und 6 R = 10 cm x 10 cm

Grundmuster: Der Scoodie wird in Rd mit fM gehäkelt. Dabei immer in das hintere M-Glied der fM einstechen. Jede Rd beginnt mit 1 Steige-Lm für die 1. fM. Die Rd mit 1 Km in die 1 Steige-Lm schließen.

Anleitung für den Kuschel-Loop:

In Mint 80 Lm locker anschl und mit 1 Km die 1. Lm zur Rd schließen. Im Grundmuster 16 Rd arb.

Fertigstellen: Den Loop r-a-r zusammenlegen und in Mint über 20 cm am Hinterkopf zusammennähen. Den vorderen Bereich in Sonne umhäkeln, dabei auf jede M 1 fM arb und jeweils nach 4 fM 1 tiefergestochenes Stb arb: Dazu das Stb in die 3. R von oben um die fM häkeln. Den hinteren Rand nur mit fM in Sonne umhäkeln. Alle Fäden vernähen.

Häkelmuster: Schals häkeln: Warme Kapuzenschals für den Winter

Schalkragen "Orange ist das neue Schwarz"

Größe:

Umfang 67 cm Höhe 16 cm

Schwierigkeitsgrad: 2

Material:

Schachenmayr original Boston (LL 55 m/50 g) in Esprit Mouliné (Fb 280), 150 g, und in Feuer (Fb 30) und Kürbis (Fb 26) je 50 g

Häkelnadeln 7,0 mm und 8,0 mm

Maschenprobe: Im Stäbchenmuster mit Häkelnd 7,0 mm 10 M und 7 R = 10,5 cm x 12 cm

Feste Maschen mit Häkelnd 8,0 mm 9,5 M und 10,5 R = 10 cm x 10 cm

Stäbchenmuster: Nach Häkelschrift A in Rd arb. Der Pfeil kennzeichnet die Anfangs-Lm, die Zahlen bezeichnen jeweils den Rd-Übergang. In den Rd den Rapport fortlaufend häkeln. Jede Rd mit 1 Km schließen. In der Höhe die 1.+2. Rd 1x häkeln, danach die 3. Rd fortlaufend wdh. Beim Fb-Wechsel die Km zum Schließen der Rd bereits mit der folgenden Fb ausführen.

Farbfolge: 1 Rd in Feuer, 1 Rd in Kürbis im Wechsel.

Anleitung für den Schalkragen:

Häkelmuster: Häkelschrift für den Schalkragen

Häkelschrift für den Schalkragen

Am unteren Rand beginnen. In Feuer 64 Lm anschl und mit 1 Km zur Rd schließen. Danach im Stäbchenmuster nach der Fb-Folge arb, d. h. ab der 2. Rd nach den Steige-Lm 32 Stb-Gruppen häkeln.

In der 3. und 6. Rd jeweils 2 Stb-Gruppen nach Häkelschrift B abnehmen. Dafür in der 3. Rd in die 8.+9. Stb-Gruppe sowie in die 24.+25. Stb-Gruppe nur 1 Stb häkeln. Über den Abnahmen die folgende Rd wie in der 4. Rd gezeichnet arb. Diese Abnahmen in der 6. Rd entsprechend ausführen, dabei die einzelnen Stb in die 7.+8. Stb-Gruppe sowie in die 23.+24. Stb-Gruppe der Vor-Rd häkeln (= 28 Stb-Gruppen bzw. nach den Steige-Lm 56 M).

Nach der 8. Rd 1 Rd fM in Kürbis häkeln, dabei mit 1 Lm beginnen, danach in jedes Stb 1 fM häkeln und zuerst die 5.+6. fM, danach noch 9x jede 4.+5. fM zusammen abmaschen (= aus 2 nebeneinander liegenden M je 1 Schlinge durchholen, dann 1 U auf die Nd nehmen und durch alle 3 Schlingen ziehen, siehe "So wird's gemacht"). Die Rd mit 1 Km in die 1. fM schließen (= 46 M). Der Rd-Übergang entspricht der hinteren Mitte.

Anleitung für die Kapuze:

In Esprit Mouliné an der 24. M des Schalkragens (=vordere Mitte) anschlingen, 1 Lm, dann fM häkeln, dabei die 1. fM ebenfalls in die 24. M arb, danach in jede M der Vor-Rd 1 fM häkeln (=46M). In der 31. R (in ca. 28 cm Kapuzenhöhe) mit dem Abnahmen für die Kapuzenrundung beginnen.

31. R: 19fM häkeln, 4x je 2fM zusammen abmaschen, dann die restlichen 19fM arb (=42M). 32. R: 42 fM häkeln. 33. R: wie die 31. R arb, jedoch am Anfang und Ende je 17fM häkeln (=38M). 34. R: 38 fM häkeln. 35. R: 11 fM häkeln, 8x je 2 fM zusammen abmaschen, 11 fM häkeln (=30 M).

Häkelmuster: Schals häkeln: Warme Kapuzenschals für den Winter

Zwei ins eins: Diesen Winter tragen wir "Scoodies". Das sind Mütze und Schal in einem. Das Wort setzt sich aus den englischen Begriffen für Schal ("scarf") und "Mütze ("hoodie") zusammen. In "So Scoodie" teilen die Autorinnen Magdalena Melzer und Anne Thiemeyer 20 Anleitungen und Ideen für Mützen-Schal-Kombis, die Sie wunderschön und warm durch Herbst und Winter bringen - vom Schalkragen über den Kuschel-Loop bis hin zu Kapuzenschals. Das Buch "So Scoodie" können Sie unter anderem beim Frechverlag oder bei Amazon bestellen.

Fotos und Anleitungen stammen aus dem Buch "So Scoodie".

Themen in diesem Artikel

Kommentare (30)

Kommentare (30)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Sieht super klasse aus :)

    https://selbstdiefrau.wordpress.com/2015/12/06/stylischen-scoodie-kapuzenschal-haekeln-so-kann-der-winter-kommen/

    Die Häkelschrift habe ich so interpretiert:

    x = Feste Masche

    o = Luftmasche

    schwarze o = Kettmasche

    V = 2 Stäbchen in eine Einstichstelle
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Der Schal sieht echt schön aus, aber ist bei mir leider viel zu klein geworden, obwohl ich Nadelstärke 7 und das in der Anleitung vewendete Garn genommen habe. Also, gerade wenn man nicht so locker häkelt, unbedingt Maschenprobe vergleichen!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich bin KEINE Anfängerin, aber verstehe die Häkelschrift auch nicht.. Woher soll man denn wissen, was welches Zeichen bedeutet?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich bin Anfängerin und verstehe die Anleitung nicht, obwohl es sehr einfach sein soll. Schade.....:(

    Echt schlecht beschrieben die Anleiteung.



  • Anonymer User
    Anonymer User
    Also ich verstehe diese Strickschrift nicht und auch die Seite wo er bearbeitet wurde da ist Anleitung A und B aber keine davon gehört zu dieser Anleitung

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schals häkeln: Warme Kapuzenschals für den Winter

Diese Schals häkeln sich fast von selbst - und bringen uns danach warum durch Herbst und Winter. Drei schicke Schals zum Selberhäkeln.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden