VG-Wort Pixel

Halssocke nähen Das Must-have für den Herbst! So machst du es selbst

Halssocke nähen: Frau lächelt
© HTeam / Shutterstock
Eine Halssocke wärmt den Hals und sieht schick aus. Sie lässt sich ganz leicht selber machen und individuell anpassen. Mit dieser Anleitung brauchst du nur wenige Minuten, um eine Halssocke zu nähen. 

Bisschen kühl um den Hals? Dann lasse dir eine Halssocke ans He ... an den Hals legen! Die brauchst du nicht zu kaufen, sondern nähst sie dir schnell und einfach selber. Wir zeigen dir in wenigen simplen Schritten, was du brauchst und wie es geht – du bist schneller fertig, als du gucken kannst. Die Halssocke eignet sich gleichermaßen für Erwachsene und Kinder.

Material für deine DIY-Halssocke

Für deine selbst gemachte Halssocke durchstöberst du am besten Mal deine Stoffkiste und hältst nach ein paar Resten Ausschau. Denn dafür benötigst du nicht viel Stoff, dieser sollte jedoch dehnbar sein! Wenn du möchtest, suchst du dir zwei verschieden farbige Stücke aus – so lässt sich der leichte Schlauchschal nach Belieben und nach Outfit anpassen.

Halssocke nähen: Textilien und Nähzubehör
© Janine Dauer / Brigitteonline

Material für deine Halssocke

  • Dehnbarer Stoff (z. B. Jersey)
  • Passendes Nähgarn

Zubehör:

  • Nähmaschine
  • Schere
  • Stecknadeln oder Klammern
  • Maßband
  • Evtl. Marker

So geht es ohne Schnittmuster

Ein Schnittmuster ist nicht wirklich erforderlich. Miss deinen oder den Kopfumfang deines Kindes aus. Als Beispiel: Der Kopfumfang deines Kindes umfasst 44 cm, deiner 56 cm.

Nun legst du deinen Stoff doppelt (rechts auf rechts!) und sorgfältig ausgebreitet vor dich hin und misst die 44 bzw. 56 cm aus. Je nachdem wie lang der Schlauchschal werden soll, misst du 20 cm (Kinder) oder 30 cm (Erwachsene) nach unten ab. Gib jeweils noch etwa 2 bis 3 cm Nahtzugabe dazu. Verwende bspw. einen Textilmarker, um die Maße auf den Stoff zu übertragen. 

  • Schnittteil Erwachsener: 56 cm + Nahtzugabe Länge, 30 cm Breite (geht natürlich auch kürzer)
  • Schnittteil Kinder: 44 cm + Nahtzugabe in der Länge, 20 cm Breite

Schneide die Teile anschließend aus.

Halssocke nähen – Anleitung

In 4 Schritten und nicht mal 5 Minuten hältst du deine fertige Halssocke in den Händen. So geht die Nähanleitung step by step:

Schritt 1

Halssocke nähen: Stoffteile zusammengesteckt
© Janine Dauer / Brigitteonline
Halssocke nähen: Stoff mit elastischem Zickzackstich
© Janine Dauer / Brigitteonline

Wenn du deinen Stoff rechts auf rechts liegend mit Klammern oder Stecknadeln fixiert hast, nähe die langen Seiten mit einem elastischen Zickzackstich (oder mit der Overlock).

Schritt 2

Halssocke nähen: Halssocke von innen Naht auf Naht
© Janine Dauer / Brigitteonline

Greife mit einem Arm von der Seite in die Socke und ziehe das andere Ende bis zur Hälfte hindurch! Jetzt müssten die Nähte aufeinanderliegen (achte darauf, dass sie akkurat liegen).

Schritt 3

Halssocke nähen: Halssocke Innenteil
© Janine Dauer / Brigitteonline

Stecke nun rundherum jeweils das Innenteil mit dem Außenteil zusammen, sodass sich der Loop schon erahnen lässt. Markiere dir oder behalte mehrere Zentimeter im Hinterkopf für eine Wendeöffnung. Jetzt die Teile zusammennähen.

Halssocke nähen: Wendeöffnung
Wendeöffnung von der Innenseite 
© Janine Dauer / Brigitteonline

Schritt 4

Halssocke nähen: Wendeöffnung von außen
Wendeöffnung nach dem Umstülpen von außen
© Janine Dauer / Brigitteonline
Halssocke nähen: Wende-Halssocke
© Janine Dauer / Brigitteonline

Stülpe den Stoff nun durch die Wendeöffnung. Diese nähst du mit einem Matratzenstich zusammen, sodass nichts mehr von ihrer Existenz zeugt und so geht's:

makerist

Die Maße der Halssocke lassen sich nach Belieben anpassen, du kannst sie enger oder weiter, länger oder kürzer gestalten. Ist der Wendeeffekt nichts für dich, nutzt du einfach für beide Stoffteile das gleiche Muster bzw. die gleiche Farbe.  

Übrigens: Aus Stoffresten kannst du auch hervorragend Kosmetikpads nähen, ein Haarband nähen oder Duftsäckchen nähen. Weiter Näh-Ideen für Anfänger findest du hier.

In unserer BRIGITTE-Community kannst du dich mit anderen über deine DIY-Projekte austauschen. 


Mehr zum Thema