Kreative Herbst-Deko mit Kürbissen selbermachen

Im Herbst können wir in der Küche von Kürbissen gar nicht genug bekommen, aber auch als Deko-Element macht er sich in der Wohnung ganz hervorragend. Was ihr außer Kürbisgesichtern zu Halloween noch daraus machen könnt, zeigen wir euch hier.

Das 1x 1 der Kürbis-Dekoration

Die Zeit ist reif: Holen wir uns die Pracht der Natur ins Haus und schmücken wir die Wohnung mit Kürbissen in den schönsten Farben und Formen. Wir haben 7 dekorative Selbermach-Ideen zum Nachmachen für Zuhause.

Der bauchige Butternuss kann ausgehöhlt zur Vase für langstielige Blumen werden.
Macht mächtig was her in Farbe, Form und Größe: die Bischofsmütze (Ø 45 cm).
Seine Fruchtfasern sind lang wie Spaghetti, daher der Name. Seine Farbe - Knaller!
4 Netter Kleiner. Baby Boo wiegt nur 100 bis 300 Gramm.
5 Sein grün-gelbes Tupfenkleid macht Sweet Dumpling zum Hingucker.
6 Sweet Lightning erinnert an eine Mandarine.
7 Ein dickes Ding - der Gelbe Zentner kann es auf 50 Kilo bringen.
8+9 Muskatkürbisse sind von winzig bis wuchtig zu haben, in Grün, Orange oder Braun.
10 Wie vom anderen Stern: Patisson in weißer, grüner oder gelber Ufo-Form.
11 Ein kleiner Exot: der runde Rondini stammt vermutlich aus Asien.
12+13 Ballonrund, tieforange - Hokkaidos sind die beliebtesten Zierkürbisse.

Ein Artikel aus dem Heft: BRIGITTE 21/2016 Fotos: Cornelia Weber, Text: Christina Poppe und Cornelia Weber
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.