Leiterregal selber bauen: Von der Leiter zum Regal

Mit Leitern kann man hoch hinaus - oder ein schickes Regal für Bücher und Wohnaccessoires bauen. Wir zeigen, wie Sie Ihr Leiterregal selber bauen.

Sie brauchen:

  • Holzleiter, -leisten und -platten (Baumarkt)
  • Maßband
  • Bleistift
  • Holzschrauben und -leim
  • Lackfarbe
  • Wasserwaage
  • evtl. 4 lange Schrauben plus Dübel (zum Fixieren an der Wand)
  • Akkuschrauber
  • Bohrmaschine

So geht's:

Leiter im gewünschten Winkel zur Wand halten. Ihr höchster Punkt gibt die Leistenlänge vor (mit Bleitstift auf der Wand markieren). Die Tiefe der Regalböden und auf welcher Höhe sie platziert werden, ergibt sich aus dem Abstand der Sprossen zur Wand und dem schrägen Winkel der Leiter; die Breite entspricht einer Sprosse. Maße notieren, im Baumarkt Leisten und Regalböden zusägen lassen. Leiter und alle Elemente lackieren, gut trocknen lassen. Leisten auf den Boden legen, Höhen einzeichnen und Regalböden im 90-Grad-Winkel (Wasserwaage!) mit Holzleim und -schrauben fixieren; die Konstruktion an die Wand lehnen. Jetzt die Sprossen der Leiter unter die Böden schieben und mit Holzleim und Schrauben befestigen. Steht das Regal nicht sicher genug, mit den längeren Schrauben an der Wand befestigen: pro Leiste zwei Löcher durchs Holz vorbohren, an die Wand halten und mit einem spitzen Gegenstand die Position für die Löcher in der Wand vorzeichnen. Löcher in die Wand bohren, Dübel einsetzen und die Leisten anschrauben. Schraubenköpfe evtl. mit etwas Farbe überpinseln.

Dauer: 2 Stunden + Trockenzeit

BRIGITTE 08/2014
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.