Wandteller selber machen

Auf den Hund gekommen: Die Wandteller mit Scherenschnitt-Hunden können Sie an einem Nachmittag selber machen.

Sie brauchen

Teller, schwarze Selbstklebefolie und Klebe-Ösen (z. B. über www.amazon.de ), abgepauste Hunde-Silhouetten (z. B. aus Büchern), Bleistift, feine Schere und/oder sehr scharfer Cutter, evtl. Transparentpapier zum Abpausen.

So geht's

Hunde-Silhouetten aus schnei den und als Schablone auf die Rückseite der Selbstklebefolie legen. Konturen mit Bleistift nach fahren und mit Schere und/oder Cutter vorsichtig ausschneiden. Teller spülen und gut abtrocknen, Hunde an der gewünschten Stelle auf die Teller kleben und eventuell entstandene Luft blasen mit einem weichen Tuch von innen nach außen aus wischen. Teller rückseitig mit Klebe ösen versehen, aufhängen - fertig!

DAUER: ca. 90 Minuten; KOSTEN: ca. 15 Euro (ohne Teller)

BRIGITTE 03/2013 Text: Simone Knauss Foto: Silke Zander
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.