VG-Wort Pixel

Kerze aus Sand: Auch für draußen schön


Kerzen machen ein tolles, warmes Licht und deshalb kann man nie genug davon haben!

Ankes Atelier alias Anke Platow, Verkäuferin auf DaWanda, zeigt Ihnen, wie Sie selbst eine Sandkerze basteln können. Viel Spaß!

Das brauchen Sie:

  • eine Schüssel feuchten Sand
  • Form (z. B. ein Trinkglas)
  • einen gewachsten Docht (evtl. selber vorher in Wachs tauchen)
  • eine Stricknadel oder Holzspießchen
  • Kerzenwachs

So geht's:

image

Die Form wird in den Sand gedrückt und dann herausgenommen, so dass eine Sandform entsteht.

image

Diese wird mit Wachs aufgegossen.

image

Wenn das Wachs noch weich ist, mit der Stricknadel das Dochtloch hineinstechen und den Docht durch das Loch schieben.

image

Jetzt das Dochtloch mit Wachs wieder zugießen. Eventuell ein Holzspießchen zum Fixieren des Dochtes einsetzen.

image

Ist das Wachs fest geworden, kann man die Kerze herausnehmen. Jetzt schneidet man den Docht zurecht und wenn man will kann man überschüssigen Sand mit der Drahtbürste entfernen.

image

Fertig ist die Sandkerze!

Anke Platow erzählt von sich:

image

Ich bin 34 Jahre alt, wohne in Köln und habe Kommunikationsdesign studiert. Das Studium musste ich aus gesundheitlichen Gründen leider abbrechen, geblieben ist meine Liebe zum Herstellen schöner Dinge, neben der Fotografie unter anderem auch das Gießen von Kerzen.

Keine Zeit zum Selbermachen? Auf DaWanda gibt es viele weitere, tolle Kerzen und passende Kerzenständer!


Neu in Leben