Kerzen selber machen: So geht's

Kerzen sind eine hübsche Deko und sorgen für mehr Gemütlichkeit – sowohl im Winter als auch im Sommer. Wir zeigen, wie ihr Kerzen selber machen könnt.

Kerzen selber machen: Kerzen gießen
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Teelichthalter: Ideen und DIY-Anleitungen

Das braucht ihr zum Kerzen selber machen

  • Wachsreste
  • Metalldose
  • Kerzendocht (Runddochte sind für alle Wacharten geeignet, Flachdochte für alle außer Bienenwachs)
  • Schaschlikspieß oder Zahnstocher
  • Klebeband
  • Gießform aus Glas oder Plastik (oder eine Konservendose)

Kerzen selber machen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Docht platzieren: Damit der Docht beim Kerzengießen nicht durch das Gefäß schwimmt, sollte ein Stück Klebeband mittig auf die Gießform geklebt werden. Hierfür einfach ein Loch mit dem Schaschlikspieß oder dem Zahnstocher stechen und den Docht durchfädeln.
  2. Wachs erhitzen: Wachsreste in eine Metalldose geben und in einem Wasserbad erhitzen. Umrühren nicht vergessen. ☝️
  3. Kerze gießen: Ist das Kerzenwachs komplett geschmolzen, kann es in den Behälter gegossen werden. 
  4. Kerze trocknen lassen: Das Klebeband kann nun entfernt werden und die Kerze trocknen. 

Duftkerzen selber machen

Duftkerzen können wir ebenfalls ganz einfach selber machen. Hierfür arbeiten wir mit individuellen Ölen, die uns gefallen. Einfach in das schmelzende Wachs hinzugeben. Oben im Video haben wir für euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Duftkerzen, die Mücken fernhalten. 

DIY Pinterest-Inspirationen

Schichtkerzen

Auch Schichtkerzen oder Kerzen mit Farbverlauf lassen sich ganz einfach selbst machen. Hierfür einfach verschiedene Wachsfarben verwenden und jede einzelne Schicht trocknen lassen, bevor die nächste geschmolzene Wachsschicht aufgegossen wird. 

Bienenwachskerzen

Bienenwachskerzen duften besonders gut. Platten aus Bienenwachs lassen sich leicht formen, nachdem man sie kurz auf die Heizung gelegt hat. 

Schwimmkerzen

Das geschmolzene Kerzenwachs können wir auch einfach in Eiswürfelbehälter oder kleine Förmchen gießen. Die getrockneten Kerzen aus der Form drücken, in ein Wasserbad legen und schon haben wir Schwimmkerzen.

Individuelle Verzierungen 

Aus alt mach neu! Upcycling ist super cool und sieht toll aus. Aus einer Dose können wir ebenfalls eine hübsche Kerze zaubern und ganz individuell verzieren. Ob mit Spitze, Garn und Co. 

Noch mehr DIY-Ideen findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand. Hier gibt es zahlreiche Anleitungen rund ums Stricken, Basteln, Häkeln und Nähen

Frühstücksbrett mit Namen


Schu

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kerzen selber machen: Kerzen gießen
Kerzen selber machen: So geht's

Kerzen sind eine hübsche Deko und sorgen für mehr Gemütlichkeit – sowohl im Winter als auch im Sommer. Wir zeigen, wie ihr Kerzen selber machen könnt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden