Lavendeldruck: Stoff kreativ bedrucken

Mit Lavendelöl lässt sich jedes beliebige Motiv auf Stoff drucken. Wie die Technik funktioniert, erklären wir hier!

Lavendeldruck: Was ist das?

Der Lavendeldruck ist eine Technik, mit der du ein selbst gewähltes Motiv mit einer Laserkopie und Lavendelöl ganz einfach auf Stoff oder Holz übertragen kannst. Auf Textilien kann der Druck sogar waschecht fixiert werden! Die Technik ist ganz einfach und eignet sich bestens, um einen Stoffbeutel oder ein simples T-Shirt kreativ aufzupeppen.

Lavendeldruck: So geht's!

Du brauchst:

  • Heller oder weißer Stoff (Baumwolle)
  • Ätherisches Lavendelöl
  • Laserkopie (Motive können schwarz-weiß oder farbig sein)
  • Pinsel
  • Holzlöffel oder ähnliches (Gegenstand muss stumpf sein)
  • Pappe
  • Kreppband
  • Bügeleisen
  • Backpapier

Anleitung:

  1. Streiche deinen Stoff glatt oder bügele ihn gegebenenfalls.
  2. Schütze deinen Arbeitsplatz mit Pappe oder einem saugfähigen Tuch. Falls du ein T-Shirt bedrucken möchtest, schiebe ein Stück Pappe oder mehrere Lagen Papier in das Shirt hinein, sodass der Druck nicht auf die Rückseite abfärbt.
  3. Fixiere deine Laserkopie mit etwas Kreppband mit der bedruckten Seite nach unten auf dem Textilstück. 
  4. Trage mit einem Pinsel Lavendelöl großflächig auf der Kopie auf und lasse es ein paar Sekunden einwirken. Achtung: Verwende nicht zu viel Öl, sonst verschwimmt der Druck. Der Ausdruck sollte mit Öl durchtränkt sein, ohne, dass Ölpfützen entstehen.
  5. Nutze die Rückseite eines Holzlöffels, um an allen Stellen über die Kopie zu reiben. Du kannst dabei ruhig etwas Druck ausüben. Achte darauf, dass das Papier nicht verrutscht!
  6. Löse den Ausdruck vorsichtig an einer Ecke: Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kann der Laserdruck entfernt werden, andernfalls reibst du noch mal über den Ausdruck. Lasse den Baumwollstoff anschließend trocknen.
  7. Jetzt muss der Stoff fixiert werden, damit er später bei 30 Grad waschbar ist: Lege ein Stück Backpapier auf die Textilie. Damit das Öl auch auf der Rückseite des Stoffs aufgesaugt wird, legst du zusätzlich noch Papier darunter. Bügle anschließend ein paar Minuten über das Backpapier (Programm Baumwolle ohne Dampf).
Sie nimmt alte Konservendosen und bastelt daraus etwas Praktisches

Lavendeldruck: Tipps & Tricks

  • Lavendeldruck funktioniert nur mit einer Laserkopie. Die Farbpigmente werden mit dem Öl aufgeweicht und durch die Reibung des Kochlöffels auf den Stoff übertragen.
  • Nutze ein kontrastreiches Motiv und die Einstellung „höchste Qualität“ für deinen Ausdruck, um das beste Druckergebnis zu erhalten.
  • Achte darauf, dass das Motiv spiegelverkehrt angelegt ist – gerade bei einem Schriftzug, ist das wichtig!
  • Lavendelöl riecht sehr intensiv, öffne beim Drucken das Fenster.
  • Um etwas Übung mit der Drucktechnik zu bekommen, solltest du zuerst einen Probestoff verwenden.
  • Du kannst den Lavendeldruck auch auf Baumscheiben oder Brettern anwenden: Da die Holzmaserung erkennbar bleibt, kannst du dir so eine tolle Deko im Shabby-Look basteln!

Lavendeldruck: Ideen von Pinterest

Wir haben uns auf Pinterest inspirieren lassen und schöne Ideen mit Lavendeldruck gefunden.

Du bist auf der Suche nach weiteren Ideen zum Basteln? Hier zeigen wir dir, wie du ein Lesezeichen basteln kannst, wie sich eine Pinata basteln lässt und wie man eine Wimpelkette nähen kann. Wie du ein Windlicht basteln kannst, erfährst du hier!

Du möchtest dich mit anderen über neue DIY-Trends austauschen? Dann schau doch mal in unsere Brigitte Community.

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.