Lesezeichen basteln – die schönsten Ideen

Leseratten aufgepasst: Ein Lesezeichen basteln geht ganz leicht! Hier zeigen wir euch die schönsten Ideen aus Papier, Draht & Co.!

Lesezeichen: Selber basteln macht Spaß!

Lesezeichen kann man einfach nicht genug haben – gerade, wenn man zu der Sorte Mensch gehört, die mehrere Bücher gleichzeitig lesen. Mit einem Lesezeichen lassen sich Buchseiten markieren und schnell wiederfinden.

Ob nun für den Eigenbedarf oder als kleines Geschenk sind selbst gestaltete Lesezeichen um ein Vielfaches schöner als gekaufte, denn hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Lasst euch von unseren Ideen inspirieren – wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ein individuelles Lesezeichen entsteht!

Lesezeichen aus Büroklammern basteln

Büroklammern sind bestens geeignet, um als Lesezeichen auf eine Seite gesteckt zu werden. Das Gute an ihnen: Sie bleiben an Ort und Stelle und man kann sie nicht so schnell verlieren!

Ideen für ein schnelles DIY

  • Mit Heißkleber oder Sekundenkleber einen Knopf an das obere Ende der Büroklammer kleben.
  • Masking Tape hochkant durch das obere Ende führen, umklappen, sodass es doppelt liegt und abschneiden – so erhält die Büroklammer eine kleine Flagge.
  • Seidenband durch das obere Ende führen, doppelt legen und Perlen aufziehen. Darauf achten, dass die Perlen festsitzen – notfalls mit einem Knoten stabilisieren.

Tipp: Besonders schön sehen farbige Büroklammern aus!

Lesezeichen aus Holzstäbchen basteln

Ein Lesezeichen aus Holz ist robust und sieht durch die Struktur des Materials auch noch richtig schön aus!

Material:

  • Holzstäbchen
  • Acrylfarbe,
  • Lackmarker oder Permanentmarker

Anleitung:

  1. Holzstäbchen mit einer schönen Farbe grundieren und trocknen lassen.
  2. Mit einem Marker Ornamente oder Symbole darauf zeichnen. Auch ein kurzer Spruch macht sich hier besonders gut!

Tipp: Wer etwas mehr Zeit aufwenden möchte, kann die Stäbchen natürlich auch mit witzigen Figuren und aufwendigen Mustern gestalten. Den Entwurf dafür vorher mit Bleistift vorzeichnen und anschließend nachmalen.

Lesezeichen aus Papier selber machen

Material: 

  • stabiles Papier oder Bastelkarton 
  • Masking Tape
  • Stempel
  • Stifte
  • Nach Belieben Seidenband oder Kordel

Werkzeuge:

  • Lineal und Bleistift
  • Schere
  • Locher

Anleitung:

  1. Größe des Lesezeichens mithilfe des Lineals auf dem Papier aufzeichnen (zum Beispiel 7 cm Breite x 12 cm Höhe) und ausschneiden.
  2. Lesezeichen ganz nach Belieben mit Masking Tape, Stempel und Stiften verzieren. 
  3. Loch in den oberen Bereich stanzen, Kordel oder Seidenband durchführen und verknoten.

Tipp: Auf einem weißen Lesezeichen macht sich Aquarellmalerei oder Handlettering auch richtig gut!

Briefumschlag falten: So geht's mit Origami

Lesezeichen basteln: Anleitung für ein Monster-Lesezeichen

Dieses Lesezeichen könnt ihr wunderbar mit Kindern basteln. Die Kleinen werden es lieben und können ihr ganz persönliches Monster gestalten!

Material:

  • Origami-Papier
  • Papier zum Basteln
  • eventuell Wackelaugen aus dem Bastelladen

Werkzeuge:

  • Schere
  • Filzstift

Anleitung:

  1. Origami-Papier nach der oben aufgeführten Anleitung falten.
  2. Die oberen Ecken in die Tasche stecken. Dank der offenen Tasche lässt sich später das Lesezeichen auf eine Buchseite stecken.
  3. Augen, Zähne und Mund für das Monster ausschneiden und festkleben. Hier eignen sich auch Wackelaugen zum Aufkleben. Mit Filzstift können einzelne Elemente zusätzlich gemalt werden.

Auf der Suche nach weiteren Anleitungen im Bereich DIY? Hier zeigen wir euch, wie ihr Knete selber machen könnt und hier erfahrt ihr, wie man eine Geburtstagskarte basteln oder einen Traumfänger selber machen kann.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.