Magazinhalter aus Kork selber machen

Der Faltordner aus Kork steckt Lieblingslektüre weg. Wie schön! Das sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch noch wirklich sehr praktisch. Wir zeigen euch, wie ihr die Magazinhalter selber macht.

MATERIAL

DIY: Antibakterielles Gel ganz einfach selber machen

SO WIRD’S GEMACHT

  1. Mit Bleistift und Lineal auf dem Kork die 3 Stücke (55 x 20 cm) markieren und mit dem Cutter ausschneiden.
  2. Das erste Stück nehmen und umklappen, sodass eine Lasche entsteht. Diese mit Nadeln feststecken. Beim zweiten Stück auf der Rückseite 14 cm unterhalb des oberen Rands eine Linie ziehen. Auf die Linie die festgesteckte erste Lasche legen und mit großem Zickzackstich vernähen.
  3. Das Stück umdrehen und die untere Seite des zweiten Korkstücks nach oben klappen, so entsteht die zweite Lasche. Die Lasche ebenfalls feststecken.
  4. Auf die Rückseite des dritten Stücks wieder 14 cm unterhalb des oberen Rands eine Linie ziehen. Das vernähte Stück wieder drehen, sodass die Rückseite oben liegt, und auf die Linie legen. Das Ganze wieder an der Kante festnähen.
  5. Alles umdrehen und das gerade vernähte Stück nach oben klappen, sodass die dritte Lasche entsteht. Mit Zickzackstich vernähen. Nun die Position der Ösen oben markieren und mit dem Ösenwerkzeug anbringen.
  6. Danach die gewünschten Buchstaben ausschneiden, von der Folie lösen, auf den Kork kleben und mit einem Pinsel die Textilfarbe aufmalen. Wer mag, beschriftet den Kork mit dem Namen des Menschen, für den der Magazinhalter gedacht ist.

Hier gibt es noch mehr Geschenke zum Selbermachen

Das große BRIGITTE KREATIV-EXTRA (Heft 22/2016)

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.