Nikolausstiefel basteln: Bastelideen zum Nikolaustag

Es ist Brauch am Nikolaustag Stiefel vor die Tür zu stellen. Hier zeigen wir dir, wie du einen Nikolausstiefel basteln kannst – um deine Wohnung zu schmücken oder die Liebsten zu beschenken!

Als Kind war es das Größte, am 5. Dezember die Stiefel zu putzen und vor die Tür zu stellen – in der Hoffnung, dass sie zu Nikolaus auch reichlich befüllt werden. Heutzutage lieben wir den Nikolaustag immer noch! Ob für unsere eigenen Kinder oder für gute Freunde oder Verwandte basteln wir einen Nikolausstiefel und befüllen ihn mit Leckereien. Hier haben wir für euch die schönsten Bastelideen für einen Nikolausstiefel zusammengestellt!

Kerzen selber machen: Kerzen gießen

Nikolausstiefel aus Pappmaschee

Basteln mit Pappmaschee macht vor allem Kindern richtig Spaß: Hier können sie kleben, kleckern und matschen. Die Schuhsohle wird aus Pappe ausgeschnitten und darauf Teile einer zerschnittenen Plastikflasche arrangiert. Dann kann es losgehen mit Kleister und Papier ... sobald die Pappmaschee getrocknet ist, kannst du den Nikolausstiefel bemalen und mit Watte bekleben.

Nikolaussstiefel nähen

Einen Nikolausstiefel zu nähen, ist denkbar einfach: Skizziere eine Schuhform auf Papier und berücksichtige dabei einen längeren Schaft, da dieser am Schluss umgekrempelt wird. Schneide das Schnittmuster auf und übertrage es 2 x auf den Außenstoff (davon 1 x spiegelverkehrt). Das Gleiche machst du mit einem anders gemusterten Innenstoff. Wenn du den Nikolausstiefel noch etwas verstärken möchtest, schneidest du ebenfalls 2 x (davon 1 x spiegelverkehrt) Vlieseline aus und bügelst diese auf den Außenstoff auf. Nun nähst du im ersten Schritt sowohl den Außenstoff als auch den Innenstoff rechts auf rechts aufeinander und lässt die Stiefelöffnung als Wendeöffnung offen. Drehe den Innenstiefel auf rechts und stecke ihn in den Außenstiefel (dessen linke Seite immer noch nach außen zeigt). Nähe die beiden Teile im zweiten Schritt an der Stiefelöffnung aneinander und lasse eine kleine Wendeöffnung. Drehe den Stiefel durch die Wendeöffnung auf rechts und schließe die Öffnung per Hand mit einem Matratzenstich. Jetzt musst du den Stiefelschaft nur noch einmal umschlagen und fertig ist dein Nikolausstiefel.

Nikolausstiefel aus Servietten falten

Die perfekte Weihnachtsdeko für den Tisch oder Kaminsims! Diesen Nikolausstiefel basteln wir aus Servietten oder Papier. Die Faltanleitung siehst du unten!

Nikolausstiefel aus Filz nähen

Diese Nikolausstiefel lassen sich ruckzuck nähen. Dafür schneidest du 2 x Filzstoff aus (1 x spiegelverkehrt) und nähst ihn aufeinander. Wenn du möchtest, kannst du noch eine Schlaufe anbringen.

Auch diese Variante ist aus Filzstoff genäht. Weihnachtliche Applikationen werden hier zum ganz besonderen Blickfang!

Du liebst es, zu nähen und zu basteln? Hier findest du weitere Ideen: Wir zeigen dir, wie du Weihnachtsdeko selber basteln kannst. Bastelideen für Weihnachten findest du hier. Inspiration zum Thema Geschenkanhänger basteln, gibt es wiederum hier! Und hier erfährst du, wie du eine Wimpelkette nähen kannst.

Wenn du dich mit anderen über Ideen rund um DIY und Selbermachen austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Brigitte Community!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.