No Problem!

Ohne Krümel und Flecken und in leuchtendem Grün sieht die Tastatur richtig schick aus. Wie säubert man eine Computertastatur?

Diese Frage haben wir im BRIGITTE.de-Forum gestellt.

Die besten Antworten:

Von: Kieler_hansematz: Alle Tasten lassen sich ganz leicht abheben. Dann alle in ein Tuch (wie in dem Link beschrieben) und ab in die Waschmaschine. Wer die ganze Tastatur wäscht, wird sich eine neue kaufen müssen! Mag die Elektronik gar nicht. Die größte Schwierigkeit besteht darin, alle Tasten wieder an die richtige Stelle zu setzen. Vorher ein Foto machen?! Staubsaugen allein reicht oft nicht. Die Kaffeeflecken, Krümel und sonstige "Kulturen" sind hartnäckig.

Von Pummel: Wenn man die Tastatur nicht total vergammeln läßt, also einigermaßen regelmäßig reinigt, dann ist es überhaupt kein Problem. Ich reinige sämtliche Tastaturen in der Firma mit dem 'Viva Ultra' (Mikrofaser). Mache es naß, ein Minitropfen Pflegemittel drauf, dann kurz auf ein trockenes Tuch drücken um ein Abtropfen zu verhindern und dann ganz leicht durch die Reihen gehen, ruckzuck ist die Tastatur sauber, dauert keine zwei Minuten. Durch die langen Fasern kommt man auch an jeden Zwischenraum. Mit einem trockenen Baumwoll-Mikrotuch, langfaserig, drüber und man kann die Tastatur sofort wieder benutzen. Das mache ich seit zehn Jahren so und es ist noch nie eine Tastatur draufgegangen. Einfacher gehts nicht.

Die Antworten werden mit je einem Hörbuch aus der neuen BRIGITTE-Reihe Starke Stimmen ausgezeichnet.

Weitere Tipps der Userinnen finden Sie direkt im Forum.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.