Pfauenkette selber machen

Fein eingefädelt zum Fest - Perlen, Quasten und eine bunte Feder. Mit dieser selbstgemachten Kette könnt ihr einem lieben Menschen zu Weihnachten eine echte Freude machen.

Material

Trockenfilzen: Filztier
  • Perlseide in Grün (Stärke 10)
  • 90 Holzperlen in Schwarz
 (Ø 0,8 cm)
  • 6 Miniquasten (ca.2cm) mit Ösein Lila
  • Je 2 Quasten (ca. 2,5 cm) mit Öse in Grau und Olivgrün
  • Je 1 Quaste (ca. 2,5 cm) mit Öse in Mint, Blau, Hellbraun, Türkis, alles über www.nuenashop.net
  • 1 Pfauenfeder mit Anhänger, z.B. über www.dawanda.com

SO WIRD’S GEMACHT

  1. Rund 110 cm Perlseide abmessen und zuschneiden. An einem Ende einen dickeren Knoten machen.
  2. Die Perlen und Quasten der Reihe nach auffädeln: Zu Beginn 12 Perlen, dann 1 Miniquaste (lila), 6 Perlen, 1 Miniquaste (lila), 6 Perlen, 1 Quaste (grau), 6 Perlen, 1 Miniquaste (lila), 6 Perlen, 1 Quaste (olivgrün), 6 Perlen,
1 Quaste (mintgrün), 3 Perlen,
1 Quaste (blau), 1 Pfauenfeder, 1 Quaste (hellbraun), 3 Perlen,
1 Quaste (türkis), 6 Perlen,
1 Quaste (olivgrün), 6 Perlen,
1 Miniquaste (lila), 6 Perlen,
1 Quaste (grau), 6 Perlen, 1 Miniquaste (lila), 6 Perlen, 1 Miniquaste (lila). Abschließend wieder 12 Perlen. 
  3. Anfangsknoten vorsichtig lösen, beide offenen Enden der Kette so verknoten, dass keine Perlseide mehr sichtbar ist.

Hier gibt es noch mehr Geschenke zum Selbermachen.

Das große BRIGITTE KREATIV-EXTRA (Heft 22/2016)

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.