Shabby-Chic Palettenbeet

Paletten sind seit Jahren ein unschlagbarer Trend, wenn es um die Garten-Gestaltung geht. Ist doch klar, dass ein Palettenbeet auch im Indoor-Garten keinesfalls fehlen darf!

Das braucht ihr:

  • Palette
  • Schmirgelpapier
  • Holzbrett
  • Stichsäge
  • Schrauben
  • Akkubohrer
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • selbstklebende Folie
  • ggf. Bastelkleber
  • Plastikbeutel
  • Erde
  • Kräuter

So geht's:

Schritt 1 Das grobe Holz der Palette braucht vor dem Streichen eine Behandlung mit Schmirgelpapier. Arbeitet hier gründlich, denn umso schöner wird der Anstrich später aussehen.

Schritt 2 Nun geht es an die Böden für eure späteren Pflanzkästen. Lehnt die Palette an die Wand, messt Länge und Breite der "Kästen" (die "Füße" der Palette) aus und sägt euer Holzbrett entsprechend zu. Anschließend die neuen Böden von unten gut festschrauben.

Schritt 3 Die Palette mit Farbe streichen und trocknen lassen. Jeweils auf der Frontseite der Pflanzkästen einen Streifen selbstklebende Folie aufbringen und ggf. mit Bastelkleber nachhelfen.

Schritt 4 Die Pflanzkästen jeweils mit einem Plastikbeutel auslegen und damit abdichten. Setzt die Kräuter hinein und füllt die Kästen mit Erde auf. Am besten stellt ihr sie auf einen Fliesen- oder Steinboden, da unter Umständen trotz Abdichten Feuchtigkeit austreten kann.

Tipp vom Garten-Fräulein

Da nicht sehr viel Erde in die Pflanzkästen passt, sind Kräuter die besten Bewohner für euren Paletten-Garten.

Die Anleitung stammt aus dem Buch Indoor-Gardening

keine Bildunterschrift

Zurück zur Fotoshow mit weiteren Bildern und Anleitungen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.