Hemdblusenkleid nähen - eine Anleitung

Aus zwei mach eins: Das Hemdblusenkleid nähen wir aus zwei Hemden in verschiedenen Mustern. Verbunden werden sie mit einem Streifen aus Jersey.

Hemdblusenkleid nähen - das braucht ihr:

Weihnachten: Sie nimmt eine alte Papprolle und bastelt daraus etwas Erstaunliches
  • 1 Hemd Slimfit (Oberteil)
  • 1 Hemd Large (Rock)
  • 20 cm Rippenjersey in Hellgrau
  • Elastischer Nähfaden in Weiß

​Hemdblusenkleid nähen - so geht's:

Die Längen vorher ausprobieren! Oberteil: Die Ärmel jeweils auf 3?4-Länge plus Saumzugabe und das Hemd auf Hüfthöhe plus Nahtzugabe kürzen. Die Ärmel säumen. Falls das Hemd zu weit ist, einfach 2 Abnäher für die Taillierung in das Vorderteil nähen. Für den Hüftstreifen aus Jersey je 2 Streifen, 8 cm hoch, und die Länge vom halben Hüftumfang ringsherum mit 1 cm Nahtzugaben zuschneiden.

Nähen: Die Hüftstreifen jeweils an den kurzen Seiten rechts auf rechts zusammennähen. Oberteil und Hüftstreifen rechts auf rechts zusammennähen, dabei liegen die Seitennähte jeweils aufeinander. Der Jersey muss beim Annähen entsprechend gedehnt werden.

Rock: Vom zweiten Hemd den unteren Teil entsprechend lang plus Nahtzugabe abschneiden. Den Rock am gedehnten Hüftteil annähen. Dabei darauf achten, dass die Knopfleiste von Ober- und Rockteil in einer Linie verläuft und die Seitennähte aufeinanderliegen. Für die Kräuselung von Ober- und Rockteil mit dem elastischen Faden in der Spule noch einmal jeweils die Nähte vom Hüftteil kurz unterhalb der Nähte nachnähen. Den Gummifaden auf die entsprechende Weite zusammenziehen und verknoten.


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.