Trägerkleid nähen - eine Anleitung zum Selbernähen

Dieses Trägerkleid nähen wir vorne mit einem leichten V-Ausschnitt, Gummizugbund, Blumenstickerei am Saum und Stoff mit Mille­fleurs-Muster.

Rückwärtige Länge: 118 cm

DIY: So einfach könnt ihr euch eine kuschelig warme Sitzbank machen

Trägerkleid nähen - das braucht ihr:

  • Stoff (100 % Baumwolle): Gr. 36 – 40, 200 cm, Gr. 42 – 46, 220 cm; 140 cm breit
  • 1 Nahtreißverschluss grau, 30 cm lang
  • Nähgummi, weiß 1 m
  • Ziergummiband, creme, 1 cm breit
  • 2 m Einlagestreifen, weiß, 1 cm breit
  • Hier könnt ihr den Schnittmusterbogen herunterladen. Beim Drucken im Menü bei "Seite anpassen und Optionen" "Poster" auswählen. Dann wird der Schnittmusterbogen automatisch auf mehrere Seiten verteilt ausgedruckt. Den Bogen unbedingt in Farbe ausdrucken.

Schnittteile für das Trägerkleid:

  • 13 Vorderteil (zusammensetzen)
  • 13a vorderer Beleg (zusammensetzen)
  • 14 Rückenteil
  • 14a hinterer Beleg
  • Bitte beachten: Vorderen Beleg vom Vorderteil und hinteren Beleg vom Rückenteil kopieren. Stoff entgegengesetzt des Fadenlaufs zuschneiden. Für die Kräuselung das Nähgummi als Unterfaden verwenden. Nähgummi aufspulen, Spannung an der Spulenkapsel 1–2 Umdrehungen lockerer stellen. Fadenspannung von Ober- und Unterfaden prüfen, Kräuselung sollte sehr dehnbar sein. Die unteren Abnäher sind notwendig, um den Saum abzurunden.
  • Zuschnitt: Rundherum 1 cm Nahtzugabe, Saum ohne Zugabe, da Stickereiwebkante.

Trägerkleid nähen - so geht's:

Vorder- und Rückenteil: Abnäher zeichengemäß nähen. Kräuselung zeichengemäß von rechts am Vorder- und Rückenteil arbeiten. Auf oberste Kräuselnaht das Ziergummiband stark gedehnt steppen. Vorderer und hinterer Beleg: Untere Belegschnittkanten versäubern. Vorderen Beleg rechts auf rechts auf Vorderteil, hinteren Beleg rechts auf rechts auf Rückenteil legen, jeweils Hals- und Armausschnittkanten nähen, Nahtzugabe an den Ecken einschneiden, auf rechts wenden, Nähte ausbügeln.

Vorder- und Rückenteil: Rechte Seitennaht, auch im Beleg, rechts auf rechts schließen. Linke Seitennaht 30 cm ab Oberkante getrennt versäubern, ab Reißverschlussmarkierung schließen. Nahtverdeckten Reißverschluss in linke Seitennaht nähen. Belegschnittkanten eingeschlagen am Reißverschlussband anstaffi eren. Die äußeren Schulternähte schließen, die inneren Schulternähte gegeneinander einschlagen und mit Handstichen schließen. Hals- und Armausschnittkanten knapp und steppfußbreit absteppen.

Zum Schluss: Schmales 12 cm langes Bändchen arbeiten, in zwei Stücke schneiden, um den vorderen Träger an der Ansatzkante legen, Träger wird durch das Band zusammengerafft, von Hand festnähen. Ein Schnittmuster, das wirklich nicht schwer ist.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.