Volantkleid nähen - eine Anleitung zum Selbernähen

Das Volantkleid im Countrystil hat vorn und hinten tiefe V-Ausschnitte. Das Volantkleid nähen wir - wie hier - aus zwei Baumwollstoffen.

Rückwärtige Länge: 100 cm

Blumenkranz selber machen: Frau sitzt auf einer Wiese und trägt einen Blumenkranz

Volantkleid nähen - das braucht ihr:

  • Stoff blau-kariert (100 % Baumwolle): Gr. 36 – 46, 140 cm, Gr. 48– 50, 170 cm; 140 cm breit; Stoff rot-kariert (100 % Baumwolle): 55 cm, 140 cm breit
  • Futterrest von ca. 40 cm in Blau
  • 1 Nahtreißverschluss blau, 30 cm lang
  • 10 cm dünne, aufbügelbare Gewebeeinlage, weiß
  • Hier könnt ihr den Schnittmusterbogen herunterladen. Beim Drucken im Menü bei "Seite anpassen und Optionen" "Poster" auswählen. Dann wird der Schnittmusterbogen automatisch auf mehrere Seiten verteilt ausgedruckt. Den Bogen unbedingt in Farbe ausdrucken. 

Schnittteile für das Volantkleid:

  • 11 Vorderteil
  • 12 Rückenteil
  • 9 vorderer Taillenbund
  • 17 hinterer Taillenbund
  • Bitte beachten: Beim Zuschnitt auf das Muster achten. Die 2. Stufe
  • aus dem roten Karo zuschneiden.
  • Zuschnitt: Rundherum 1 cm Nahtzugabe. Für den Armausschnitt aus dem Futterrest jeweils einen 4 cm breiten Streifen in Länge der Armausschnittkante im schrägen Fadenlauf schneiden. Nachfolgende Schnittteile sind mit Nahtzugabe angegeben.
  • A 1. Stufe: 1,5-fache Weite des Taillenbundes, 28 cm breit (2-mal).
  • B 2. Stufe: 1,5-fache Weite der 1. Stufe, 22 cm breit (2-mal).
  • C 3. Stufe: 1,5-fache Weite der 2. Stufe, 16 cm breit (2-mal).

Volantkleid nähen - so geht's:

Vorder- und Rückenteil: Los geht's mit dem Nähen. Schulternähte schließen, knapp und steppfußbreit absteppen. Ausschnittkante doppelt schmal einschlagen, aufsteppen. Armausschnittkante mit auf Bruch gebügeltem Futterschrägstreifen verstürzen, nach innen schlagen, aufsteppen. Untere Vorder- und Rückenteilkante auf Taillenbundweite ankräuseln.

Vorderer und hinterer Taillenbund: Einlage jeweils auf äußeren Taillenbund bügeln. Äußeren vorderen Taillenbund rechts auf rechts, inneren vorderen Taillenbund rechts auf links auf untere Vorderteilkante legen, Vorderteile stoßen mittig aneinander nähen, Taillenbund nach unten bügeln, Kante knapp und steppfußbreit absteppen. Hinteren Taillenbund und Rückenteil ebenso arbeiten.

1. Stufe: Obere Kante jeweils auf Taillenbundweite ankräuseln. 1. Stufe rechts auf rechts mit äußerem vorderen bzw. äußerem hinteren Taillenbund verstürzen, Nahtzugabe in den Taillenbund bügeln, absteppen. Inneren Taillenbund mit eingeschlagener Schnittkante anstaffieren.

2. Stufe: Obere Kante jeweils auf Weite der 1. Stufe ankräuseln. 2. Stufe rechts auf rechts mit 1. Stufe verstürzen, Nahtzugabe nach oben bügeln, absteppen.

3. Stufe: Obere Kante jeweils auf Weite der 2. Stufe ankräuseln. 3. Stufe rechts auf rechts mit 2. Stufe verstürzen, Nahtzugabe nach oben bügeln, absteppen.

Vorder- und Rückenteil: Rechte Seitennaht rechts auf rechts schließen, absteppen. Linke Seitennaht 34 cm ab Oberkante getrennt versäubern, ab Reißverschlussmarkierung schließen, absteppen. Nahtverdeckten Reißverschluss in linke Seitennaht nähen.

Saum: Doppelt schmal einschlagen, aufsteppen.

Zum Schluss: Schmales Bändchen arbeiten und zeichengemäß an hinteren Ausschnittkanten feststeppen. 

Weitere Schnittmuster für Kleider findet ihr hier:

Schnittmuster Kleid: Selber nähen

Lies auch

Schnittmuster: Kleid selber nähen - 7 luftige Ideen


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.