Schöne Mosaik-Tische für draußen

Ein Tisch - dreimal anders: Verwandeln Sie das Stück in einen Mosaik-Tisch, verzieren Sie ihn mit Alublech oder mit Marmor!

Für stimmungsvolle Tafelrunden unter freiem Himmel braucht man nur das Tischgestell aus Eisen zum Bestellen und ein wenig Fantasie. Plattenbau-Fans sind dabei keine Grenzen gesetzt: Sie bekleben die vorgefertigte Spanholzplatte mit ausgesuchten Fliesen, schönen Steinen oder veredeln sie mit gehämmertem Blech.

DIY: So einfach könnte ihr euer eigenes Raumspray und WC-Steine herstellen

Tischplatte mit Alublech

Sie brauchen zusätzlich zu dem Tischgestell mit Holzplatte, Alublech (von der Rolle, gibt es im Bastelbedarf) und kurze Nägel mit einem flachen Kopf. Die Materialmenge richtet sich nach dem Muster, das Sie arbeiten möchten.

Eine Zeichnung in Tischplattengröße anfertigen (siehe Beispiel), in den Linien auseinander schneiden und die einzelnen Teile aus Alublech mit einer Haushaltsschere zuschneiden. Dabei darauf achten, dass jeweils an den Seiten, die keine Nagellinien haben, ca. 2,5 cm Zugaben angeschnitten werden müssen. Diese Zugaben werden unter das aufzunagelnde Teil geschoben. Auch bei den Teilen mit einer Tischkante Zugaben anschneiden. Die Teile auf die Holzplatte nageln und die Zugaben an den Tischkanten herunterbiegen.

Tischplatte mit Mosaik

Für eine Tischplatte mit grünem Mosaik (60 cm Ø) brauchen Sie 3 Fliesen in Dunkelgrün und je 4 Fliesen in Mittel- und Hellgrün, alle 15 x 15 cm groß. Dazu Fugenmasse in Silbergrau (alles aus dem Fliesenfachhandel).

Mit dem Hammer die Fliesen von der linken Seite in Stücke zerschlagen. Die Scherben auf der Metallplatte anordnen, die dunklen als ca. 5 cm breiten Rand und die beiden anderen Farben gemischt auf der Tischfläche verteilt. Danach jede einzelne Scherbe mit einem kleinen Stückchen Teppich-Klebeband auf die Metallplatte kleben. Die Fugenmasse anrühren (Anleitung siehe Packung) und mit einem Spachtel auftragen, so dass sich alle Fugen füllen, die Scherben aber nicht abgedeckt sind. Die Scherben mit einem feuchten Tuch säubern und die Tischplatte gut trocknen lassen. Da alle Fliesen unterschiedlich dick sind, müssen Sie eventuell breite Holzleisten (oder eine runde Holzplatte) zwischen Tischgestell und Mosaikplatte legen, damit die fertige Mosaikplatte plan mit der Tischumrandung aus Metall ist.

Tischplatte mit Marmor

Für eine besondere Mosaikplatte aus flachen Marmorsteinen brauchen Sie 8 Bordüren, je 10 x 30 cm groß (gibt es im Fliesenfachhandel), Marmorfugenmasse in Weiß und Terrakotta-Naturharzöl. Die Mosaikplatte wird wie die Fliesenplatte gearbeitet. Zum Schluss die Marmorsteine mit dem Öl einreiben, damit sie wasserabweisend werden und für draußen geeignet sind.

Die abgebildeten Tische haben einen Tischplatten-Durchmesser von 60 cm und sind 75 cm hoch. Sie haben alle das gleiche Tischgestell, aber unterschiedliche Tischplatten, auf die das Mosaik gearbeitet bzw. das Alublech gehämmert wird. Bei den Mosaiken brauchen Sie immer eine Metallplatte als Unterlage, für die Tische mit Alublech eine Holzplatte. Tischgestelle gibt es zum Beispiel bei Car Selbstbaumöbel,www.car-moebel.de.

Foto: iStockphoto.com

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.