VG-Wort Pixel

Richtig schön! Fotoalben gestalten mit Scrapbooking 😍

Scrapbooking: Bastelutensilien und Fotos auf einem blauen Tisch
© Mostovyi Sergii Igorevich / Shutterstock
Mit Scrapbooking schaffst du dir außergewöhnliche und individuelle Fotoalben. Das perfekte Andenken an einen Urlaub oder ein schönes Geschenk für einen liebsten Menschen! Was du dazu brauchst und wie du am besten anfängst, erklären wir hier.

Mal ehrlich, weißt du was Scrapbooking ist? Der Hype liegt schon einige Zeit zurück, doch auch heute findet er immer wieder neue Anhänger – treue Fans hat das Scrapbook sowieso. Was das genau ist, was du brauchst, plus schöne Ideen gibt es hier!

Scrapbooking – Was ist das?

Mit einem Scrapbook kannst du dir schöne Alben voller Erinnerungen schaffen oder auch individuelle Gruß- oder Einladungskarten basteln. Die Alben besitzen Fächer, in denen Einstecker Platz finden. Diese gestaltest du mit Fotos, Stickern, Lettering, Eintrittskarten und allem was gefällt. Andenken an einen Geburtstag, eine Reise oder einfach für die Familie – das Thema bestimmst du!

Eine einfache Variante des Scrapbooks enthält mehrere Fächer mit persönlichen Einsteckern. Aufwändigere Varianten haben z. B. Elemente mit mehreren Steckflächen, kleine und große Klappen sowie Taschen.

Scrapbooking – Materialien

Was brauchst du nun zum Scrapbooking? Die Basis bildet das Album, für die Außenseiten ist festerer Karton eine gute Wahl, wie bspw. Graupappe oder Fotokarton in verschiedenen Farben, damit sich das Scrapbook lange hält und nicht so leicht zerfleddert. Aber auch aus einfachen Papiertüten (z. B. Bio-Mülltüten) lässt sich ein praktikables Buch zaubern. Dieses Zubehör kannst du zum Scrapbooking gebrauchen:

  • Fotokarton/Graupappe/ Papiertüten
  • Strukturpapier
  • Motivpapier
  • Briefumschläge
  • Masking Tape
  • Washi Tape
  • Bänder
  • Sticker
  • Tortenspitze
  • Spitzenborte
  • Halbe Perlen
  • Stempel und Stempelkissen

Für die Bindung kannst du bspw. Bänder oder Metallringe verwenden.

Beim Basteln hilft dir noch folgendes Werkzeug:

  • Cutter
  • Scheren
  • Kleber
  • Fotokleber
  • Lochzange
  • Motivstanzer, Kantenstanzer

Die Größe des Scrapbooks ist ganz individuell: Bei Tüten ist die Größe praktisch vorgegeben, schneidest du es aus Karton aus, bestimmst du die Größe selber. Die gängigsten Größen sind bspw. 30,5x30,5 cm (12x12 inch), 22,5x22,5 cm (9x9 inch) und 15x15 cm (6x6 inch).   

Scrapbooking – wie fange ich an?

  1. Zu Beginn überlegst du dir, was du in einem Scrapbook verewigen möchtest: eine schöne Reise, ein Jubiläum, Babys erstes Jahr oder möchtest du eine Freundschaft feiern? Finde dein Thema
  2. Wähle gezielt aus, was du aufnehmen möchtest. Starte am Anfang lieber kleiner, statt dir zu viel vorzunehmen. Also, was waren die Highlights der Reise, des Jubiläums, etc.
  3. Überlege dir eine Stilrichtung! Soll es romantisch werden, minimalistisch, elegant oder Hauptsache bunt?!
  4. Bevor es nun richtig los geht, suche dir die passende Größe für dein Buch aus.
  5. Jetzt kannst du loslegen: Suche dir genau aus, welche Papiere (uni oder mit Motiv) du benutzen möchtest, ebenso welche Sticker & Co., wie viele Taschen und Einstecker du basteln willst, etc. Du kannst dir deine Ideen auch erstmal zurecht legen, bevor du anfängst zu kleben und schneiden!

Scrapbooking – Ideen

Naa, juckt es dir schon in den Fingern und du hast Lust zu Basteln? Hier haben wir Ideen für dich gesammelt, wie du ein schönes Scrapbook gestalten kannst:

Tipp: So ein persönliches Fotoalbum ist auch eine tolle Geschenkidee für Freunde und Familie!

Weitere tolle Ideen findest du auch unserer DIY-Seite. Hast du z. B. schon mal das Bullet Journal probiert oder versucht Gartendeko selber zu machen? Auch in der Brigitte Community findest viele tolle Inspirationen!


Mehr zum Thema