Anleitung für den eckigen Sitzsack

Das brauchen Sie:

200 cm gemusterten Bezugsstoff (140 cm breit), 200 cm einfachen Baumwollstoff als Futter (140 cm breit), 1 farblich passenden Kunststoff-Reißverschluss (100 cm lang), ca. 100 Liter erbsengroße Styroporkügelchen, z. B. von Novapor, passendes Nähgarn.

Und so geht's

  • Aus den beiden Stoffen je zwei 100 x 100 cm große Quadrate ausschneiden und ringsherum mit Zickzackstich versäubern.
  • Je eine Seite der gemusterten Stoffquadrate 0,5 cm umlegen und den Reißverschluss einsteppen (Bild 1). Den Reißverschluss öffnen und die Stoffe rechts auf rechts legen. Dann die beiden Seiten, die nicht dem Reißverschluss gegenüber liegen, zusammensteppen (Bild 2). Den Bezug durch den geöffneten Reißverschluss wenden.
  • Für das Futter die beiden einfarbigen Baumwollstoffe rechts auf rechts legen, drei Seiten zusammensteppen. Bei der vierten Seite eine Öffnung von ca. 20 cm lassen, den Bezug durch die Öffnung wenden.
  • Den Sack mit Styroporkugeln füllen und die Öffnung per Hand schließen.
  • Den gefüllten Futtersack durch die offene Seite des gemusterten Sitzsackbezugs stecken (Bild 3) und die Seite zusammennähen (Bild 4).
  • Um den Bezug zu waschen, kann der Sack mit der Füllung aus Styroporkugeln ganz einfach durch den Reißverschluss herausgenommen werden.
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Anleitung für den eckigen Sitzsack

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden