VG-Wort Pixel

Anleitung für den Sonnenhut


Anleitung für den Sonnenhut
© Janne Peters / Produktion: Irina Graewe

Das brauchen Sie:

Für eine Hutumfang von 57 cm: 1 m gemusterten Stoff (120 cm breit), 1 m andersfarbigen Stoff (120 cm breit), Packpapier, passendes Nähgarn.

Und so geht's:

Den Hutzuschnitt anhand der Skizze auf Packpapier übertragen und ausschneiden (1 cm Nahtzugabe ist schon enthalten).

Die drei Elemente jeweils auf beide Stoffe übertragen und ausschneiden. Damit der Hut später wendbar ist, werden nun zwei separate Hüte genäht.

Jeweils die kurzen Seiten eines Stoffrechtecks rechts auf rechts legen und im Abstand von 1 cm zu einem Zylinder zusammensteppen. Die Naht auseinanderbügeln.

Einen der Stoffkreise (19 cm) rechts auf rechts rundherum an den Zylinder an- und die Nahtzugabe im Abstand von ca. 0,5 cm aufsteppen. Den zweiten Kreis so weit an den anderen Zylinder nähen, dass eine ca. 10 cm lange Öffnung zum Wenden bleibt.

Für die Hutkrempe die kurzen Seiten des letzten Stoffelements jeweils rechts auf rechts zu einem Kreis zusammensteppen und die Naht auseinanderbügeln.

Eine der Krempen rechts auf rechts an den Hütkörper ohne Öffnung setzen und im Abstand von ca. 0,5 cm von der Naht ansteppen. Die andere auf dem zweiten Hutkörper rundherum ansteppen.

Beide Hüte rechts auf rechts ineinander stecken und die Krempen rundherum zusammennähen. Den Hut durch die Öffnung wenden und diese dann per Hand verschließen.

Die Krempe bügeln und rundherum 1 cm absteppen.

Anleitung für den Sonnenhut
© Brigitteonline
Anleitung für den Sonnenhut
© Brigitteonline
Anleitung für den Sonnenhut
© Brigitteonline

Mehr zum Thema