Steine bemalen: Tolle Deko für Haus und Garten!

Nicht nur Kinder lieben schöne Steine. Ob groß oder klein – Steine lassen sich auch kreativ gestalten. Wir zeigen dir, wie du deine Steine bemalen kannst.

Steine bemalen

Steinen haftet eine Ruhe und Beständigkeit an, die sie für uns unglaublich anziehend machen. Gerade als Deko im Zimmer verschönern sie die Wohnung und schenken uns ein warmes Gefühl.

Mit Farbe oder Stiften kannst du Steine individuell gestalten und hast für jede Jahreszeit passende Motive zur Auswahl.

Mache dir zunächst erstmal Gedanken, welche Muster dich ansprechen und wie du deine Steine bemalen möchtest: Von Acryl über Gartendeko bis Mandala – die Möglichkeiten sind endlos!

(Welches Mandala mit dir verbunden ist und welche Weisheit es dir gibt, erfährst du hier ... )

Als Einsteiger eignen sich wasserfeste Stifte perfekt, da sie stabiler in der Hand liegen und schöne Muster produzieren. An Pinsel und Acrylfarben kannst du dich danach herantasten.

Schaue am besten mal bei Pinterest vorbei. Hier bekommst du unzählige Inspirationen für toll bemalte Steine!

Steine bemalen: Was benötige ich dazu?

  • Steine
  • Unterlage (z. B. Papier oder Zeitung)
  • Wasserfeste Stifte

Optional:

  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Wasser

Steine bemalen mit Stiften: 5 nützliche Tipps!

  • Auswahl der Steine: Schon beim Sammeln eines Steines kannst du überlegen, welche Formen sich schön bemalen lassen. Glatte und große Steine haben den Vorteil, dass du genug Platz für deine Muster hast. Helle Steine kannst du mit dem kompletten Farbspektrum an Stiften bemalen. Bei dunkleren Steinen kommen helle Farben besser zur Geltung.
  • Vorbereitung der Steine: Bevor du mit dem Malen beginnst – säubere die Steine sorgfältig. Mit den Borsten einer alten Zahnbürste oder einfach einer Bürste kannst du Dreck von der Oberfläche entfernen. Mit Wasser und einem Tuch entfernst du auch festgesetzte Sandpigmente mühelos.
  • Grundierung: Gerade bei einem dunklen Stein macht es Sinn, mehrere Schichten aufzutragen und mit einer soliden Grundierung zu starten.  Helle und weiche Farben wie Gelb kommen dadurch viel besser zur Geltung! Lass die Farben aber zunächst trocknen, bevor du eine zweite Schicht aufträgst oder mit einer anderen Farbe drumherum malst.
  • Unterschiedliche Stifte: Für einen kleinen Stein oder detaillierte Punktmalerei ist es wichtig, dass du auch dünnere Stifte zur Verfügung hast.
  • Klarlack zum festigen: Damit du auch lange Freude an deinem Kunstwerk hast, verwende idealerweise noch transparenten Klarlack. So bleibt die Farbe lange frisch. Gerade wenn du die Steine als Gartendeko verwendest, ist das ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Steine bemalen mit Acrylfarben: Was muss ich beachten?

  • Verschiedene Pinsel: Wie schon bei den Stiften ist es bei Acryl sehr wichtig, sowohl feine als auch breitere Pinsel zu verwenden. Gerade für die kleinen Details benötigst du eine schmale Malbürste. Wenn du diese mit Farbe versehen hast, beginne mit den größeren Flächen und gehe dann zu den punktuellen Verzierungen über, sobald die Farbe weniger wird.
  • Palette verwenden: Deine Farben gibst du auf eine Palette und hast somit einfachen Zugriff auf alle gewünschten Farbtöne und erhältst zudem eine gute Kontrolle über die Dosierung.
  • Geduld: Gerade, wenn du bei Pinterest viele faszinierende Vorlagen als Deko siehst, besteht die Gefahr, dass du als Einsteiger mit deinem Ergebnis unzufrieden bist. Malen ist Kunst und erfordert somit viel Übung und ein gewisses Geschick. Wenn du am Ball bleibst, wirst du schon bald selber wunderbare Farbmuster kreieren. Um motiviert zu bleiben, wähle am besten ein Thema aus, was dich begeistert: Ob Weihnachten, Meer oder Tiere – du findest sicher ein passendes Motiv!

Die DIY-Bewegung findet immer mehr Anklang. Wir haben für dich 5 Nähtrends, die dich dieses Jahr garantiert begeistern werden. Der nächste Sommer kommt schneller als gedacht: Sommerhose nähen – Anleitung zum Selbermachen.

Vielleicht möchtest du auch zur Weihnachtszeit kreativ werden? Geschenke selber machen – die besten Anleitungen. Wie du siehst, DIY ist immer eine tolle Sache!

Videotipp: Etagere selber machen aus Beton

Etagere selber machen: Etagere mit Cupcakes


Tiko

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.