VG-Wort Pixel

Perlstich So stickst du den Perlstich

Perlstich
© Brigitte
Der Perlstich wird auch "Petit Point" genannt. Man verwendet ihn für ganz feine Gobelinarbeiten. Wie du den Perlstich sticken kannst, erfährst du hier.

Der Perlstich wird auch "Petit Point" genannt. Man verwendet ihn für ganz feine Gobelinarbeiten. Er wird mit Sticktwist (1- oder 2-fädig) über einfädigem Stramin gearbeitet.

Perlstich sticken: So geht's

Die Stiche auf der Oberseite der Arbeit verlaufen alle in eine Richtung: von links unten nach rechts oben. Auf der Rückseite der Stickerei erscheinen die Stiche schräger. Die Arbeit wird dadurch fest und haltbar.

Affiliate Link
Amazon: Strickgarn
Jetzt shoppen
16,99 €
Kathrin Behrens und Ariane Heyduck Fotos: Ortwin Müller und R. M. Nüttgens Brigitte

Mehr zum Thema