VG-Wort Pixel

Der Vorstich

Der Vorstich
© Brigitte
Der Vorstich ist der einfachste aller Stiche beim Sticken. Bestickt werden können alle Stoffe, auf denen eine kleine grafische Stickerei gut aussieht.

Der Vorstich ist der einfachste aller Stiche beim Sticken. Bestickt werden können alle Stoffe, auf denen eine kleine grafische Stickerei gut aussieht. Als Stickmaterial sind alle gebräuchlichen Stickgarne geeignet. Hier erfahren Sie, wie man eine Musterzeichnung und Motive auf den Stoff übertragen kann. Aber schon durch einige nebeneinanderliegende Linien, auf denen unterschiedlich lange Stiche in verschiedenen Farben versetzt angeordnet sind, entstehen schöne einfache Bordüren. Der Vorstich wird von rechts nach links gearbeitet. Man verwendet ihn auch beim Quilten und zum Markieren und Unterlegen von Langetten- und Plattstichstickereien, wenn die Muster besonders plastisch erscheinen sollen.

Kathrin Behrens und Ariane Heyduck Fotos: Ortwin Müller und R. M. Nüttgens

Mehr zum Thema