Strickanleitung: Kurze Jacke im Sixties-Stil

Ein richtiges Liebhaberstück ist diese Kurz-Jacke mit 3?4-Ärmeln - und erstaunlich leicht zu stricken.

Sie brauchen: 550 g schwarze Wolle, Farbe Nr. 15 von GGH, Qualität "Bel Air" (90 % Merino, 10 % Polyamid, Lauflänge 130 m/ 50 g), Stricknadeln Stärke 7 und 6 Knöpfe, 3 cm Ø.

Grundmuster: doppeltes Perlmuster: 1. R.: 1 M. li., 1 M. re. im Wechsel. 2. R.: die M. stricken, wie sie erscheinen, li. M. li., re. M. re. 3. R.: über die li. M. der Vorreihe re. M. und über die re. M. der Vorreihe li. M. stricken. 4. R.: wie die 2. R. Die 1.-4. R fortlaufend wiederholen.

Maschenprobe: Mit doppeltem Faden gestrickt ergeben 13 M. x 23 R. 10 cm im Quadrat.

Do it Yourself-Idee: So bastelst du aus einem Holzbrett ein stylisches Hängeregal


Rückenteil: 62 M. mit doppeltem Faden anschlagen und in Hin- und Rückreihen 5 cm im Rippenmuster (1 M. re., 1 M. li. im Wechsel) stricken. Dann im Grundmuster weiterarbeiten. In 17 cm Gesamthöhe (Hinreihe) für die Raglanschrägungen beidseitig 1 M. abnehmen, d. h. am Anfang der R. 1 M. re. und 2 M. je nach Muster re. bzw. li. zusammenstricken. Am Ende der R. die 3. letzte M. abheben, die nächste M. je nach Muster re. bzw. li. stricken und die abgehobene M. darüber ziehen, die letzte M. der R. re. arbeiten. In allen folgenden Hinr. die erste und letzte M. re., in den Rückr. li. stricken. Nun 3-mal in jeder 4. R. und 19-mal abwechselnd in jeder 4. und 2. R. beidseitig, wie beschrieben. 1 M. abnehmen. In 48 cm Gesamthöhe die restlichen 16 M. abketten.

Linke Vorderteil-Hälfte: 45 M. mit doppeltem Faden anschlagen und in Hin- und Rückreihen 5 cm im Rippenmuster stricken. Die 1. R. endet mit 1 M. re. (= vordere Kante, die M. in den Rückreihen stricken, wie sie erscheinen, re. M. re., li. M. li.). Dann die ersten 21 M. (1. Hinreihe) im Grundmuster, die übrigen 24 M. für die vordere breite Blende in allen Hin- und Rückreihen stricken, wie sie erscheinen, re. M. re., li. M. li. In 17 cm Gesamthöhe für die Raglanschrägung insgesamt 17 M. abnehmen, wie beim Rückenteil beschrieben. Gleichzeitig in 39 cm Gesamthöhe für den vorderen Halsausschnitt 16 M. und weiter in jeder 2. R. 4-mal 2 M. und 1-mal 1 M., dann die restlichen M. abketten.

Rechte Vorderteil-Hälfte: Gegengleich zur linken Vorderteil-Hälfte stricken. Zusätzlich in die vordere Blende 6 Knopflöcher einarbeiten, d. h. jeweils in 6 cm, 20,5 cm und 35 cm Gesamthöhe, die 5. und 6. Masche und die 19. und 20. Masche (von der vorderen Kante aus) abketten und in der nächsten Reihe wieder anschlagen.

Ärmel: 52 M. mit doppeltem Faden anschlagen und in Hin- und Rückreihen 5 cm im Rippenmuster stricken. Dann im Grundmuster weiterarbeiten. In 15 cm Gesamthöhe für die Raglanschrägungen beidseitig 1 M. und weiter 15-mal abwechseln in jeder 4. und 6. R. 1 M. abnehmen wie beim Rückenteil beschrieben. In 29 cm Gesamthöhe, es sind 38 M. auf der Nadel, für den Schulterabnäher, die 18. M. abheben, die nächste M. re. bzw. li. stricken und die abgehobene M. darüber ziehen. Die nächsten 2 M. re. bzw. li. zusammenstricken. Diese Abnahmen in der Ärmelmitte noch 4-mal in jeder 8. R. wiederholen. Die Raglanabnahmen weiter ausführen wie beschrieben. In 44,5 cm Gesamthöhe, es sind noch 14 M auf der Nadel, für den Halsausschnitt an einer Seite (vorn) 2 M. und weiter 4-mal in jeder 2. R. 2 M. abketten. Die Raglanabnahmen an der anderen Seite weiter ausführen, bis alle M. verbraucht sind. Den 2. Ärmel gegengleich arbeiten.

Ausarbeitung: Die Seiten- und Ärmelnähte schließen, die Ärmel einnähen, und zwar so, dass die "Nahtzugaben" außen liegen. Für den Kragen, aus dem Halsausschnitt (von der vorderen Mitte zur vorderen Mitte) 85 M. mit doppeltem Faden herausstricken und in Hinund Rückreihen 9 cm im Rippenmuster ( Hinr.: 1 M. re., 1 M. li. im Wechsel; Rückr.: die M. stricken, wie sie erscheinen, re. M. re., li. M. li.) arbeiten, dabei 8-mal in jeder Hinreihe, am Anfang der R. die 3. M. abheben, die nächste M. stricken und die abgehobene M. darüber ziehen. Am Ende der R. die 3. und 4. letzte M. re. zusammenstricken. Die M. abketten und die Knöpfe annähen.

Foto: Frederik March Produktion: Janina Krinke Haare und Make-UP: Tobias Sagner/CLOSE UP BRIGITTE Heft 22/07
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.