Strickanleitung: Mohair-Kleid

Mode-Trends 2008 zum Stricken: Sexy, das Mohairkleid. Vor allem, wenn es mit Highheels, passender langer Jacke und breitem Gürtel getragen wird.

In Größe M und XL (alle Angaben für Größe XL in eckigen Klammern, wenn sie von Größe M abweichen)

DIY: Karges Studentenzimmer wird Palast - für nur 400 Euro!

Für die Vorlage bitte aufs Bild klicken

Sie brauchen: 150 [175] g dunkelbraune Mohairwolle, Farbe Nr. 67 von Lang Yarns, Qualität "Mohair Luxe" (77 % Superkid Mohair, 23 % Seide, Laufl änge 175 m/25 g), Stricknadeln Stärke 4 und 1 kurze Rundstricknadel Stärke 4.

Grundmuster: glatt rechts (Hinreihen rechts, Rückreihen links).

Maschenprobe: 20 Maschen x 28 Reihen ergeben 10 cm im Quadrat.

Rückenteil: 120 [128] M. anschlagen und in Hinund Rückreihen im Grundmuster stricken. Gleichzeitig für die abnehmende Weite M. re. zusammensticken, d. h. in der 44. R. 7-mal jede 14. und 15. [15. und 16.] M., in der 82. R. 7-mal jede 13. und 14. [14. und 15.] M., in der 120. R. 7-mal jede 12. und 13. [13. und 14.] M. und in der 158. R. 7-mal jede 11. und 12. [12. und 13.] M. In 56 cm Gesamthöhe sind 92 [100] M. auf der Nadel. In 70 cm Gesamthöhe beidseitig 3 M. und weiter in jeder 2. R. 1-mal 2 M. und 5-mal 1 M. abketten. In 90 [91] cm Gesamthöhe für den rückwärtigen Halsausschnitt die mittleren12 M. [16] M. abketten und die Seiten getrennt beenden. Dabei weiter in jeder 2. R. 2-mal 5 M. abketten. Gleichzeitig in 90 [91] cm Gesamthöhe für die Schulterschrägung sofort 5 M. weiter in jeder 2. R. 2-mal 5 M., dann die restlichen M. abketten.

Vorderteil: Wie das Rückenteil stricken. Jedoch in 64 [65] cm Gesamthöhe für den vorderen Halsausschnitt die Arbeit in der Mitte teilen und die Seiten getrennt beenden. Für die Ausschnittschrägung der linken Vorderteil-Hälfte sofort 2 M. re. zusammenstricken und für den Beleg 5 M. dazu anschlagen. Die 5 M. werden in den Hinreihen re., in den Rückreihen li. gestrickt. Die Abnahmen für die Ausschnittschrägung noch 15-mal abwechselnd in jeder 4. und 6. R. [9-mal in jeder 4. R. und 8-mal abwechselnd in jeder 6. und 4. R. wiederholen. In 92 [93] cm Gesamthöhe mit den 5 M. für den Beleg noch 8 [9] cm stricken, dann die M. abketten. Die rechte Vorderteil-Hälfte gegengleich stricken, d. h. für den Beleg 5 M. neu anschlagen und die Abnahmen wie folgt arbeiten: 1 M. abheben, 1 M. re. und die abgehobene M. darüberziehen.

Ausarbeitung: Die Schulter- und Seitennähte schließen. Für die Belege aus den Armausschnittkanten mit der kurzen Rundsticknadel 92 [96] Maschen herausstricken und in Runden 2 cm nur rechts stricken, die Maschen abketten. Alle Belege nach links umbiegen und festnähen. Die untere Kleiderkante 2 cm nach links umbiegen und annähen.

Fotos: Stefan Noll Produktion: Melanie Gehle Haare und Make-up: Gülsen Tasch/Phoenix Digital-Support: www.blink-imaging.de Ein Artikel aus der BRIGITTE 23/08
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.