Strickdecke: Das Lieblingsstück aus der BRIGITTE

In BRIGITTE 4 2011 haben wir BRIGITTE-Teppiche vorgestellt - und viele Leserinnen interessieren sich nicht nur für die Teppiche, sondern für die rustikale Strickdecke auf Seite 146. Die Anleitung zum Nachstricken.

Anleitung für die Strickdecke

Für eine Decke von ca. 140 cm x 160 cm Größe brauchen Sie Docht-Wolle, z.B. 1700g "Arktis" (Lauflänge 100m/100g)von www.wolland.de oder 1500 g "Malou" ( Lauflänge 65m/50g) von www.langyarns.com. Und eine Rundstricknadel Nr. 9 - 10 in 1 m Länge.

Grundmuster: Die Maschenzahl muss durch 12 teilbar sein, damit der Musterrapport aufgeht. Dazu kommt an jeder Seite eine Randmasche. Die Randmaschen werden immer rechts gestrickt.

1. Reihe: 1 Randm., rechts, 1 Randm. 2. Reihe: 1 Randm., links, 1 Randm. 3. Reihe: 1 Randm., * 3 M. auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 M. re., die M. der Hilfsnadel re., ab * fortlfd. wiederholen, 1 Randm. 4. Reihe: 1 Randm., links, 1 Randm. 5. Reihe: 1 Randm., rechts, 1 Randm. 6. Reihe: 1 Randm., links, 1 Randm. 7. Reihe: 1 Randm., 3 M. re., * 3 M. auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 M. re., die M. der Hilfsnadel re., ab * fortlf. wiederholen. Die Reihe endet mit 3 M. re., 1 Randm. 8. Reihe: 1 Randm., links, 1 Randm. Die 1.-8. Reihe fortlaufend wiederholen.

So wird's gemacht: Für die untere und obere Kante der Decke vor dem ersten Zopfen und nach dem letzten Zopfen 6 Reihen glatt re. stricken. 194 M anschlagen (1RdM + 192 M + 1 RdM) und den Rapport fortlaufend in der Breite und Höhe wiederholen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.