Blütentasche häkeln - eine Anleitung zum Selberhäkeln

Der Frühling kann kommen! Die bunten Blumen werden mit doppeltem Faden aus Hanfgarn gehäkelt. Als Futterstoff eignet sich z.B. Leinen

Anleitung für eine Blütentasche

Breite 44 cm, Höhe 48 cm

Video-Strickschule: Rechte Masche stricken

Material: Garn von Lang Yarns, Qualität "Canapa" (100 % Hanf, Lauflänge ca. 80 m/25 g): 350 g in Mais Nr. 0011, je 75 g in Altrosa Nr. 0048, Flieder Nr. 0065 und Tannengrün Nr. 0018 und 50 g in Kürbis. Häkelnadeln 4 und 5, 0,50 m dünnes sandfarbenes Leinen, 140 cm breit und farblich passendes Nähgarn.

ACHTUNG: Es wird mit doppeltem Faden gehäkelt.

Grundmuster: feste M häkeln.

Häkelblüten: Siehe Häkelschemen 1 bis 4. Zuerst für jede Blüte mit doppeltem Faden 5 Luftm anschlagen, mit einer Kett-M zum Ring schließen. Dann nach den Schemen weiterhäkeln, dabei die 1. Rd in den Luftm-Ring häkeln.

Blütenschema 1-4

Maschenprobe: Mit Häkelnadel 5 im Grundmuster häkeln, 15M und 20R=10x10cm. Häkelblüte 1 und 2 ca. 12 cm Ø, Häkelblüte 3 ca. 11 cm Ø, Häkelblüte 4 ca.7cm Ø.

Unteres Taschenteil mit Boden: Für den Boden mit Häkelnadel 4 und doppeltem Faden in Mais 65 Luftm und 1 Wende-Luftm (sie ersetzt die 1. fe M) anschlagen und in Hin- und Rückr im Grundmuster 12 cm (= 24 R) häkeln. Dann mit Häkelnadel 5 rund um den Taschenboden 22 Rd arbeiten, d. h. an den langen Kanten je 66 fe M und an den schmalen Kanten je 18 fe M häkeln (168 fe M).

Oberes Taschenteil: 168 Luftm mit Häkelnadel 5 und doppeltem Faden in Mais anschlagen, zur Rd schließen und in Rd 7 cm (= 14 Rd) häkeln.

Henkel: Für einen Henkel 11 Luftm und 1 Wende-Luftm mit Häkelnadel 4 und doppeltem Faden in Mais anschlagen und in Hin- und Rückr 53 cm häkeln. Dann die langen Kanten mit doppeltem Faden mit fe M umhäkeln, dabei jeweils in die 2. R einstechen und die M etwas langziehen. Den 2. Henkel ebenso arbeiten.

Häkelblüten: Alle Blüten (s. Häkelschemen 1 bis 4) werden mit Häkelnadel 5 und doppeltem Faden gearbeitet. Farben und Anordnung der Blüten sind aus dem Taschen-Schema ersichtlich.

Taschenfutter: Nach dem Taschen-Schema einen Schnitt anfertigen. Das Leinen doppelt legen und mit rundherum 1 cm Nahtzugabe zuschneiden. Die Seitennähte und die Bodennaht schließen, die Bodennähte steppen. Nahtzugaben versäubern.

Ausarbeitung: Das untere Taschenteil mit Boden über die Futtertasche ziehen und festnähen. Das obere Taschenteil ebenfalls auf das Taschenfutter nähen (obere Nahtzugabe einschlagen). Die Häkelblüten nach dem Taschen-Schema angeordnet, mit Stecknadeln auf das Taschenfutter aufstecken und dann die Blütenspitzen, die aneinander stoßen, mit passendem Garn zusammennähen. Die Henkel annähen wie im Schema angezeichnet.

Wollpaket: 112,50 Euro über www.brigitte.de/wollpakete

BRIGITTE 07/2019
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.