Dreiecktuch häkeln - eine Anleitung zum Selberhäkeln

Eins, zwei, Dreiecktuch! Wenn's auf der Gartenparty kühler wird ... Wir zeigen dir, wie du ein Dreiecktuch häkeln kannst.

Anleitung für ein Dreieckstuch

Breite 180 cm, Länge 62 cm

Material: Garn von Lana Grossa, Qualität "Sparkly" (About Berlin) (82 % Baumwolle, 18 % Polyester, Lauflänge ca. 120 m/50 g): 400 g in Taupe/Braun/Pink/Grün Nr. 3. Rundstricknadel 6 (80–120 cm lang) sowie 5 Maschenmarkierer

3 RandM: In Rückr 1 M li abheben (der Faden ist vor der M), 1 M re stricken und 1 M li abheben (der Faden ist vor der M).

In Hinr 1 M re stricken, 1 M li abheben (der Faden ist vor der M), 1 M re stricken.

Glatt re: Hinr re M, Rückr li M stricken.

Maschenprobe: Glatt re: 15–16 M und 22 R = 10 cm x 10 cm.

Dreiecktuch: 3 M anschlagen und wie folgt stricken: 1. R: * 1 M re, 1 Umschlag (= U), ab * 1 x wiederholen, 1 M re = 5 M. 2. R und alle folgenden Rückr: Alle M und Umschläge li stricken. 3. R:* 1 M re, 1 U, ab* 3 x stricken, 1 M re = 9 M.

5. R: In die 1. M 3 M stricken (1 M re, 1 U und 1 M re), 1 U, dann 7 x im Wechsel 1 M re stricken und 1 U arbeiten, in die letzte M 3 M stricken = 21 M.

6. R: Ab hier alle Rückr mit 3 Randm beginnen und enden, dazwischen alle M und Umschläge li stricken. 7. R: 3 Randm, 1 U, 1 M re, 1 U, 2 M re, * 1 U, 1 M re, 1 U, 3 M re, ab * 1 x wiederholen, 1 U, 1 M re, 1 U, 2 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 Randm = 31 M. 9. R: 3 Randm, 1 U, 1 M re, 1 U, 5 M re, * 1 U, 1 M re, 1 U, 5 M re, ab * 1 x wiederholen, 1 U, 1 M re, 1 U, 5 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 Randm = 41 M. 11. R: 3 Randm, 1 U, 1 M re, 1 U, 8 M re, * 1 U, 1 M re (die M markieren), 1 U, 7 M re, ab * 1 x wiederholen, 1 U, 1 M re (die M markieren), 1 U, 8 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 Randm = 51 M.

Weiter die 11. und 12. R im gleichen Prinzip 42 x wiederholen, d.h. in jeder Hinr die äußeren glatt re Flächen um je 3 M, die inneren um je 2 M erweitern = 471 M nach der 95. R. Nach der 96. R ist das Tuch, in der glatt re Fläche zwischen den Zunahmen gemessen, ca. 44 cm lang, oberhalb einer markierten M ist es ca. 56 cm lang.

Dann weiter wie folgt arbeiten: 1. R (Hinr): 3 Randm, 1 U, dann alle M re stricken, dabei vor und nach den markierten M wie zuvor je 1 U arbeiten, vor den letzten 3 M am Ende der R 1 U arbeiten, mit den 3 Randm enden = 8 Zunahmen. 2. R: 3 Randm, 1 M re, dann * 1 M li abheben, dabei den Faden locker hinter der Arbeit mitführen, 1 M re stricken, ab * wiederholen, mit 3 Randm enden.

Die 1. und 2. R 10 x wiederholen, durch die Zunahmen werden die abgehobenen M automatisch versetzt gearbeitet.

Nach diesen 22 R sind 559 M auf der Nadel. Nun die M abketten. Dafür die ersten 2 M locker re zusammenstricken, dann * die M der rechten Nadel zurück auf die linke Nadel heben und wieder 2 M locker re zusammenstricken, ab * stets wiederholen. Faden abschneiden, durch die letzte M ziehen.

Ausarbeitung: Die vorderen Kanten etwas anfeuchten, das Teil spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. 5 Quasten, je ca. 9 cm lang, anfertigen. Für jede Quaste auf die obere Kante einer ca. 9,5 cm langen Pappe 3 ca. 30 cm lange Fäden legen und beides locker ca. 30–35 x mit dem Garn umwickeln. Das Fadenbündel an der unteren Kante der Pappe durchschneiden und ca. 1,5 cm von der oberen Kante entfernt fest abbinden. Die oberen Fäden fest verknoten, die 6 Fäden in 3 Teile teilen und zu einem kleinen Zopf flechten. Die Quasten an die äußeren Tuchkanten sowie an die 3 Spitzen nähen.

Wollpaket: 55,60 Euro über www.brigitte.de/wollpakete

BRIGITTE 07/2019
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.