VG-Wort Pixel

Strickanleitung Melierte Raglanjacke stricken

Melierte Raglanjacke stricken: rote Strickjacke
© Kumicak + Namslau
Eine gemütliche und warme Jacke, die ein toller Begleiter für den Winter ist. Hier erfahrt ihr, wie ihr die melierte Raglanjacke stricken könnt.

Melierte Raglanjacke stricken: Material

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitaufwand: ca. 38 Std.
Größe: S / M / L

MATERIAL: Garn von Lana Grossa, Qualität "Brigitte No. 2 Seta" (38 % Alpaka, 33 % Polyamid, 25 % Schurwolle, 4 % Seide, Lauflänge 175 m/50 g): je 250 (300/300) g in Aubergine meliert Nr. 10 und Flieder meliert Nr. 4. Stricknadeln 7 und 8 (wenn ihr locker strickt) oder 8 und 9 (wenn ihr fest strickt) – wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt. 5 farblich passende Knöpfe Durchmesser ca. 25 mm.

Melierte Raglanjack stricken: Anleitung

DIE JACKE WIRD MIT DOPPELTEM FADEN GESTRICKT – JE FARBE 1 FADEN

BUNDMUSTER: Mit dünner Nadel und doppeltem Faden. 1 M li, 1 M re im Wechsel.

GLATT RE: Mit dicker Nadel und doppeltem Faden. Hinr re M, Rückr li M.

DOPPELTE RANDMASCHE (ÜBER 2 M): Anfang der R: Randmasche wie zum li stricken abheben, 1 M re. Ende der R: 1 M li abheben, Randmasche re

MASCHENPROBE: Glatt re mit dicker Nadel und doppeltem Faden: 10 M und 15 R = 10 x 10 cm.

BETONTE ABNAHMEN: Die Abnahmen immer in den Hinr arbeiten. Re Rand: Randmasche, 1 M re, 1 M li, 1 M re, 2 M re zusammenstricken. Li Rand: Mustergemäß bis auf die letzten 6 M stricken, 1 Überzug (1 M re abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen), 1 M re, 1 M li, 1 M re, Randmasche. In den Rückr die M stricken wie sie erscheinen.

RÜCKENTEIL: Mit dünner Nadel und je einem Faden Aubergine meliert und Flieder meliert 55 (59/63) M anschlagen und im Bundmuster 7 cm stricken. Weiter mit dicker Nadel glatt re stricken. 60 (58/56) cm ab Bundmuster (hängend messen) beidseitig für den Raglan 1 M abketten und nachfolgend in jeder 2.R 17 (19/21) x 1 M betont abnehmen (s. Beschreibung oben). 24 (26/28) cm ab Raglanbeginn die restlichen 19 M abketten.

LI VORDERTEIL: Mit dünner Nadel und je einem Faden Aubergine meliert und Flieder meliert 34 (36/38) M anschlagen und in folgender Mustereinteilung stricken: 32 (34/36) M im Bundmuster, 2 M doppelte Randmasche. 7 cm ab Anschlag weiter mit dicker Nadel in folgender Mustereinteilung stricken: 27 (29/31) M glatt re, 5 M für die Blende weiter mustergemäß im Bundmuster, 2 M doppelte Randmasche. 50 cm ab Anschlag (hängend messen) an der li Seite für den Halsausschnitt 1 M abnehmen, dafür in einer Hinr über die beiden letzen M vor der Blende einen Überzug arbeiten (1 M re abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen) und nachfolgend in jeder 6. R noch 7 x 1 M abnehmen. Gleichzeitig für den Raglan 60 (58/56) cm ab Bundmuster an der re Seite 1 M abketten und nachfolgend in jeder 2. R 17 (19/21) x 1 M betont abnehmen (s. Beschreibung links). Anschließend für den Beleg über die restlichen 8 M noch 12 cm weiter mustergemäß stricken, dann alle M abketten.

RE VORDERTEIL: Gegengleich zum li Vorderteil stricken, dabei für die Abnahmen am Halsausschnitt jeweils 2 M re zusammenstricken.

ÄRMEL: Mit dünner Nadel und je einem Faden Aubergine meliert und Flieder meliert je 28 (32/36) M anschlagen und im Bundmuster 8 cm stricken. Weiter mit dicker Nadel glatt re stricken, dabei für die Armschrägung beidseitig alle 5 cm 7 x 1 M zunehmen = 42 (46/50) M. 42 (40/38) cm ab Bundmuster (hängend messen) für den Raglan beidseitig 1 M abketten und nachfolgend in jeder 2. R 17 (19/21) x 1 M betont abnehmen (s. Beschreibung links). 24 (26/28) cm ab Raglanbeginn die restlichen 6 M abketten.

TASCHEN: Mit dünner Nadel und je einem Faden Aubergine meliert und Flieder meliert je 18 M anschlagen und im Bundmuster 3 cm stricken. Weiter mit dicker Nadel glatt re stricken. 15 cm ab Bundmuster alle M abketten.

AUSARBEITUNG: Die Taschen auf die Vorderteile nähen: 8 cm oberhalb des Saumbündchens und 7 cm von der Blende entfernt. Die Raglannähte schließen. Die Beleghälften in der hinteren Mitte zusammennähen und den Beleg in die Ausschnittkante nähen. Die Seiten - und Ärmelnähte schließen. Die Knöpfe an der linken Vorderteilblende annähen: oben auf Höhe der ersten Abnahme für den Halsausschnitt, unten mittig auf das untere Bündchen, die anderen 3 Knöpfe gleichmäßig dazwischen verteilen. Am rechten Vorderteil auf Höhe der Knöpfe je 1 M etwas dehnen, so dass der Knopf durchpasst, und die Öffnung mit einem Faden etwas umsticken.

Melierte Raglanjacke stricken: Schnittbogen
© Carolin Schwarberg

Diese Strickanleitung stammt aus BRIGITTE 22/2021. Wir können keine Garantie dafür geben, dass die angegebenen Wollpakete bei "Rikes Wollmaus" noch erhältlich sind. Für mögliche Garn-Alternativen bitte auf Nadelstärke, Lauflänge und Maschenprobe achten.

Holt euch BRIGITTE als Abo - mit vielen Vorteilen. Hier könnt ihr sie direkt bestellen.

Ihr habt Lust, noch mehr zu stricken? Hier könnt ihr lernen, wie man einen Hoodie stricken kann. Und hier haben wir noch mehr Anleitungen zum Thema Jacke stricken.

Entwürfe: Kathrin Behrens, Jana Kruse; Anleitung: Carolin Schwarberg Brigitte

Mehr zum Thema