VG-Wort Pixel

Strickanleitung Norweger-Jacke stricken

Norweger-Jacke stricken: grüne Strickjacke
© Kumicak + Namslau
Hier erfahrt ihr, wie ihr eine tolle Norweger-Jacke stricken könnt. Die Jacke in zartem Grün passt toll zu Röcken und Kleidern und ist dazu noch richtig gemütlich.

Norweger-Jacke stricken: Material

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zeitaufwand: ca. 46 Std.
Größe: S / M / L

MATERIAL: Garn von Lana Grossa, Qualität "Alpaca Moda" (74 % Alpaka, 13 % Schurwolle, 13 % Polyamid, Lauflänge 135 m/50 g): 300 (300/350) g in Graugrün Nr. 6, 50 (50/100) g in Aubergine Nr. 15, 50 (50/100) g in Beige Nr. 2; Qualität "Brillino" (83 % Viskose, 17 % Metallische Faser, Lauflänge 200 m/25 g): 75 (75/100) g in Grau/Gold Nr. 5. Stricknadeln 6 und 6,5 (wenn ihr locker strickt) oder 6,5 und 7 (wenn ihr fester strickt) – wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt. 1 kurze Rundstricknadel Nr. 6 (wenn ihr locker strickt) oder 6,5 (wenn ihr fester strickt)

Norweger-Jacke stricken: Anleitung

BUNDMUSTER: Mit dünner Nadel in Graugrün. 2 M re, 2 M li im Wechsel.

GLATT RE: Mit dicker Nadel. Hinr re M, Rückr li M.

NORWEGERMUSTER: Rapport über 12 M und 24 R. Mit dicker Nadel. Glatt re laut Zählmuster in Norwegertechnik stricken, dabei den unbenutzten Faden stets locker auf der Arbeitsrückseite mitführen und die Fäden immer wieder miteinander verkreuzen, damit die Spannfäden nicht zu lang werden. Es ist jede R gezeichnet; die Hinr von re nach li, die Rückr von li nach re lesen. Das Muster in Breite und Höhe stets wiederholen. Die Randmasche am Ende der R mit beiden Farben gemeinsam stricken, am Anfang der R die M nur abheben. Die je 6 R in Graugrün und Grau/Gold mit je einem Faden "Alpaca Moda" und "Brillino" stricken.

MASCHENPROBE: Norwegermuster: 14 M und 15 R = 10 x 10 cm.

RÜCKENTEIL: Mit dünner Nadel in Graugrün 78 (84/90) M anschlagen und im Bundmuster 4cm stricken. Weiter mit dicker Nadel im Norwegermuster stricken, dafür das Muster bei A (B/A) beginnen. 48 (46/44) cm ab Bundmuster beidseitig den Beginn der Armausschnitte markieren. 18 (20/22) cm ab Markierung für die Schultern beidseitig in jeder 2. R Größe S: 3 x 5 + 2 x 6 M, Größe M: 5 x 6 M, Größe L: 2 x 6 + 3 x 7 M, abketten. Gleichzeitig 3 cm ab Beginn der Schulterschrägung für den Halsausschnitt die mittleren 18 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei am Ausschnittrand noch in jeder R 3 x 1 M abnehmen.

LINKES VORDERTEIL: Mit dünner Nadel in Graugrün 39 (42/45) M anschlagen und im Bundmuster 4 cm stricken. Weiter mit dicker Nadel im Norwegermuster stricken, dafür das Muster bei C (A/D) beginnen. 40 cm ab Bundmuster an der linken Seite für den Ausschnitt 1 M abnehmen und nachfolgend in jeder 4. R 11 x 1 M abnehmen. 48 (46/44) cm ab Bundmuster an der re Seite den Beginn des Armausschnittes markieren. 18 (20/22) cm ab Markierung die Schulter an der re Seite wie beim Rückenteil schrägen.

RECHTES VORDERTEIL: Gegengleich zum linken Vorderteil stricken.

ÄRMEL: Mit dünner Nadel in Graugrün je 30 (36/42) M anschlagen und im Bundmuster 4 cm stricken. Weiter mit dicker Nadel im Norwegermuster stricken, dafür das Muster bei A (B/A) beginnen. Gleichzeitig für die Armschrägung beidseitig in jeder 6. R 10 x 1 M zunehmen = 50 (56/62) M und die M nachfolgend in das Norwegermuster integrieren. 40 cm ab Bundmuster alle M abketten.

AUSARBEITUNG: Die Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen. Für die Ausschnittblende mit dünner Nadel in Graugrün ca. 238 M aufnehmen und im Bundmuster 4 cm stricken, dann alle M abketten. Die Ärmel einnähen.

Norweger-Jacke stricken: Schnittbogen
© Carolin Schwarberg

Diese Strickanleitung stammt aus BRIGITTE 22/2021. Wir können keine Garantie dafür geben, dass die angegebenen Wollpakete bei "Rikes Wollmaus" noch erhältlich sind. Für mögliche Garn-Alternativen bitte auf Nadelstärke, Lauflänge und Maschenprobe achten.

Holt euch BRIGITTE als Abo - mit vielen Vorteilen. Hier könnt ihr sie direkt bestellen.

Noch mehr Strickideen gefällig? Hier erfahrt ihr, wie ihr einen Hoodie stricken könnt. Und hier haben wir schöne Ideen, wie ihr eine Jacke stricken könnt.

Entwürfe: Kathrin Behrens, Jana Kruse; Anleitung: Carolin Schwarberg Brigitte

Mehr zum Thema