Was ist der "Schal fürs Leben"? Und wie kann ich mitmachen?

Schal fürs Leben 2017: So schön sieht er aus

Stricken oder kaufen: Es ist ganz leicht, Hoffnungsträgerin zu werden. Wenn ihr am 10. Dezember diesen Schal tragt, setzt ihr ein Zeichen gegen Kriege und helft mit eurer Spende syrischen Flüchtlingskindern. Sie brauchen unsere Hilfe – dringender denn je!

Auf einen Blick: Wie kann ich mitmachen?

FÜR STRICKFANS: Das Wollpaket könnt ihr in einem der mehr als 500 Lana-Grossa-Wollläden kaufen, oder ihr bestellt es bei Lana Grossa. Das Wollpaket mit Strickanleitung und Stricknadeln kostet 45 Euro, davon gehen 10 Euro als Spende an Save the Children.

FÜR EILIGE: Wenn ihr helfen, aber nicht selbst zu den Nadeln greifen wollt, könnt ihr euch einen fertig gestrickten Schal für 79 Euro bei Wollywood oder bei Wolle im Hof bestellen. Auch hiervon gehen 10 Euro als Spende an Save the Children.

OHNE AUFWAND: Wer den Schal weder stricken noch kaufen möchte, kann trotzdem unsere Aktion unterstützen und einfach unser Aktionslogo „Ein Schal fürs Leben“ auf seinem Profilbild bei Facebook oder Twitter zeigen – oder eine beliebige Summe mit dem Stichwort „Schal fürs Leben“ spenden. Das Logo und die Spendenmöglichkeiten findet ihr auf der Seite von Save the Children.

GANZ DIREKT: Einfach nur spenden. Ihr könnt euren Wunschbetrag für die Aktion direkt online spenden auf der Seite von Save the Children.

Spendenkonto bei Save the Children

  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE92100205000003292912
  • BIC: BFSWDE33BER
  • Stichwort: Schal fürs Leben

Noch Fragen zum Schal fürs Leben?

Wenn ihr mehr zu der Aktion und zu den Hilfsprojekten wissen wollt, könnt ihr alles Wissenswerte und die Antwort auf die häufigsten Fragen in unseren FAQ zum Schal fürs Leben 2017 nachlesen oder euch auf der Aktionsseite von Save the Children informieren. Folgt auch der Facebook-Seite von Brigitte und Save the Children Deutschland für aktuelle Informationen.

Was steckt hinter dem Projekt "Ein Schal fürs Leben"?

Der Erfolg hat uns alle überwältigt. Schon zum dritten Mal hatten BRIGITTE und die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation Save the Children im vergangenen Jahr gemeinsam die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ initiiert. Wir hatten dazu aufgerufen, einen Designerschal zu stricken oder zu kaufen und ihn am 10. Dezember – dem Unterstützertag für syrische Flüchtlingskinder und dem Tag der Menschenrechte –, zu tragen.
Die BRIGITTE-Leserinnen haben 2016 mehr als 21 000 Schals gestrickt oder gekauft, insgesamt gingen rund 300 000 Euro an Spenden ein. Ein Riesenerfolg!!
Rund 400 Fotos wurden auf brigitte.de, Facebook, Twitter und Instagram hochgeladen. Wir bekamen lobende Zuschriften von Prominenten und vielen Leserinnen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu unserer Aktion:

Wohin gehen die Spenden?

Der Bürgerkrieg in Syrien dauert über sechs Jahre an. Es ist nach wie vor die größte humanitäre Katastrophe der Neuzeit. Über fünf Millionen Menschen haben das Land verlassen, die Hälfte der Flüchtlinge sind Kinder. Mit den Spenden werden Mädchen und Jungen in und um Syrien unterstützt.

Die Spendengelder aus der Aktion 2016 flossen in Nothilfeprojekte in Syrien und Schultransporte in der Türkei. Damit die Kinder eine Zukunft haben, brauchen sie Schutz und Bildung. Wir wollen gemeinsam dafür sorgen, dass diese Kinder nicht zu einer verlorenen Generation heranwachsen.

Warum ist es gerade in Syriens Nachbarländern so wichtig, den Kindern zu helfen?

Die meisten Syrer sind entweder innerhalb Syrien vertrieben worden oder in die Nachbarstaaten geflohen. Viele von ihnen leben seit Jahren in überfüllten Flüchtlings-Camps oder provisorischen Unterkünften in Syriens Nachbarländern – die Bedingungen sind oft katastrophal. Strom, fließend Wasser und Heizung ist nicht überall vorhanden, was das Leben besonders bei Schnee, Kälte und Regen schwierig macht.

Im Libanon können viele Flüchtlinge das Geld für die Aufenthaltsgenehmigung nicht aufbringen. Ohne offizielle Registrierung sind sie jedoch schutzlos der Willkür der Behörden ausgesetzt. Rund 2,8 Millionen Kinder können nicht zur Schule gehen oder sehen sich gezwungen, die Schule zu verlassen und Arbeiten zu gehen, um ihre Familie zu unterstützen. Oft dürfen Flüchtlinge nicht legal arbeiten, sodass in Jordanien beispielsweise 93 Prozent der syrischen Flüchtlinge unter der Armutsgrenze leben. Wir wollen dazu beitragen, dass die Flüchtlinge in ihrer Heimatregion – manche leben in den grenznahen Lagern nur wenige Kilometer von ihren ursprünglichen Wohnorten entfernt – menschenwürdig leben können und die Kinder eine Zukunft bekommen.

Wie kommt der Preis zustande?

Für den Schal wird hochwertige Alpaka- und Merinowolle verwendet, und die hat ihren Preis. Alle Beteiligten, der Wollhersteller und die Vertriebspartner unterstützen die Aktion unentgeltlich.

Was ist das Besondere an dem Schal?

Der Entwurf kommt in diesem Jahr aus der BRIGITTE-Redaktion. Die Mode-und Kreativ-Redakteurinnen haben gemeinsam ihre Lieblingsfarben für den Schal zusammengestellt und das einfache Strickmuster dafür entworfen.

Was passiert am Aktionstag, dem 10. Dezember?

Das habt ihr in der Hand. Tragt den „Schal fürs Leben“ bei der Arbeit, auf dem Weg dorthin oder beim Einkaufen. Zeigt, dass auch ihr den syrischen Flüchtlingskindern in Nahen Osten helfen wollt. Werdet am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, Teil einer Community, die Solidarität zeigt. Macht wie unsere prominenten Unterstützer ein Foto von euch mit dem Schal und ladet es einfach hoch. Das Foto könnt ihr auch mit den Hashtags #schalfuersleben oder #hoffnungtragen auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest mit eurer Familie, euren Freunden, Kollegen und anderen Unterstützern teilen.
Ihr wollt noch mehr auf Ihren Netzwerken teilen und uns unterstützen? Oder ihr möchtet eure Fotos mit einem digitalen Button mit dem Logo unserer Aktion kennzeichnen? Hier könnt ihr den  Facebook-Badge herunterladen oder euch bei Save the Children informieren.

Was ist der Hintergrund der Aktion?

Als BRIGITTE 2014 gemeinsam mit Save the Children die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ ins Leben rief, dachten wir, es gehe um Hilfe in einer Krise. Heute, sechs Jahre später, ist immer noch kein Ende in Sicht und die Krise zur Normalität geworden.

Rund fünf Millionen Syrer, die aufgrund des Krieges in die Nachbarländer geflüchtet sind, können auf absehbare Zeit nicht zurück in ihre Heimat. Sie brauchen dauerhaft Hilfe, denn ihr Leben gleicht einem Provisorium. Mit unserer Aktion wollen wir helfen, dass diese Menschen nicht auf der Strecke bleiben; dass sie eine Perspektive bekommen, Bildung, eine Ausbildung. Mit den Erlösen aus „Ein Schal fürs Leben“ unterstützen wir Projekte für syrische Flüchtlingskinder (mehr über die Arbeit von Save the Children erfahrt ihr hier und bei Save the Children

Zur Anleitung: Den Schal fürs Leben stricken

Noch Fragen?

Wenn ihr mehr zu der Aktion und zu den Hilfsprojekten in Jordanien wissen wollt, könnt ihr euch auf der Aktionsseite von Save the Children informieren. Dort findet ihr auch alle Spendenmöglichkeiten.

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schal fürs Leben 2017: So schön sieht er aus
Was ist der "Schal fürs Leben"? Und wie kann ich mitmachen?

Stricken oder kaufen: Es ist ganz leicht, Hoffnungsträgerin zu werden. Wenn ihr am 10. Dezember diesen Schal tragt, setzt ihr ein Zeichen gegen Kriege und helft mit eurer Spende syrischen Flüchtlingskindern. Sie brauchen unsere Hilfe – dringender denn je!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden