VG-Wort Pixel

Strickanleitung Schmalen Pullover stricken

Schmalen Pullover stricken: Strickpullover in Rosé
© Kumicak + Namslau
Der schmale Pullover ist ein Alleskönner, ob cool zur Hose oder elegant zum Rock – er lässt sich bestens kombinieren. Wie ihr den schmalen Pullover stricken könnt, erfahrt ihr hier.

Schmalen Pullover stricken: Material

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zeitangabe: ca. 30 Std.
Größe: S/M/L
Die Angaben für die kleine Größe stehen vor der Klammer, für die größeren Größen in der Klammer, jeweils durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie für alle Größen.

Garn von Langyarns, Qualität "Malou Light" (72 % Alpaka, 16 % Polyamid, 12 % Wolle, LL 190 m/50 g): 250 (250/300) g in Stein Nr. 887.0196 oder Altrosa Nr. 887.0148. Stricknadeln 4 und 4,5 (wenn ihr locker strickt) oder 5 und 5,5 (wenn ihr fest strickt) – wichtig ist, dass ihr auf die Angaben in der Maschenprobe kommt. 1 kurze Rundstricknadel 4 (wenn ihr locker strickt) oder 5 (wenn ihr fest strickt).

Schmalen Pullover stricken: Strickpullover in Hellbraun
© Kumicak + Namslau

Schmalen Pullover stricken: Anleitung

BUNDMUSTER: Mit dünner Nadel. Hinr: 1 M re verschränkt (in das hintere Maschenglied einstechen, die M verdreht sich 1x), 1 M li im Wechsel. Rückr: Die M stricken wie sie erscheinen.
GLATT RE: Mit dicker Nadel. Hinr re M, Rückr li M.
MASCHENPROBE: Glatt re: 16 M und 26 R = 10 x 10 cm.
BETONTE ABNAHMEN: Die betonten Abnahmen stets in einer Hinr arbeiten. Re Rand: Randmasche, 1 M re, 2 M re überzogen zusammenstricken (1 M re abheben, 1 M re, die abgehobene M über die gestrickte M ziehen). Li Rand: Die R mustergemäß bis auf die letzten 4 M stricken, 2 M re zusammenstricken, 1 M re, Randmasche.
RÜCKENTEIL: Mit dünner Nadel 80 (86/92) M anschlagen und im Bundmuster 5 cm stricken, weiter mit dicker Nadel glatt re stricken. 37 (36/35) cm ab Bundmuster beidseitig für die Armausschnitte in jeder 2. R 5 x 1 M betont abnehmen (siehe Angaben für betonte Abnahmen oben) = 70 (76/82) M. 19 (20/21) cm ab Beginn der Armausschnitte gleichzeitig den Halsausschnitt und die Schulterschrägung arbeiten: für den Halsausschnitt die mittleren 28 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei am Ausschnittrand noch in jeder R 3 x 1 M abketten, für die Schultern beidseitig in jeder 2. R Größe S: 3 x 6 M, Größe M: 3 x 7 M, Größe L: 3 x 8 M abketten.
VORDERTEIL: Wie das Rückenteil stricken, jedoch für den Halsausschnitt 52 cm ab Bundmuster die mittleren 20 M abketten und beide Seiten getrennt beenden dabei beidseitig noch 7 x 1 M in jeder 2. R betont (siehe Angaben für betonte Abnahmen oben) abnehmen. 4 cm ab Beginn des Halsausschnittes beidseitig die Schulterschrägung wie beim Rückenteil arbeiten.
ÄRMEL: Mit dünner Nadel je 42 (44/48) M anschlagen und im Bundmuster 5 cm stricken, weiter mit dicker Nadel glatt re stricken, dabei für die Armschrägung beidseitig alle 6 cm 6 x 1 M zunehmen = 54 (58/60) M. Für die Armkugel 41 cm ab Bundmuster beidseitig in jeder R 23 x 1 M abnehmen. Dann die restlichen 8 (12/14) M abketten.
AUSARBEITUNG: Die Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen. Am Halsausschnitt mit der Rundstricknadel ca. 92 M aufnehmen und im Bundmuster knapp 3 cm stricken, dann alle M abketten. Die Ärmel einnähen.

Schmalen Pullover stricken: Schnittbogen
© Carolin Schwarberg

Wollpaket: Hier könnt ihr das passende Wollpaket bestellen.

Diese Strickanleitung stammt aus BRIGITTE 22/2020. Wir können keine Garantie dafür geben, dass die angegebenen Wollpakete bei "Rikes Wollmaus" noch erhältlich sind. Für mögliche Garn-Alternativen bitte auf Nadelstärke, Lauflänge und Maschenprobe achten.

Holt euch BRIGITTE als Abo - mit vielen Vorteilen. Hier könnt ihr sie direkt bestellen.

Auf der Suche nach weiteren Strickideen? Wie ihr schöne Pullover stricken könnt, erfahrt ihr hier.

Entwurf: Kathrin Behrens, Jana Kruse; Anleitungen: Carolin Schwarberg Brigitte

Mehr zum Thema